Suchen

Wahl, Caroline: 22 Bahnen

Roman | »Ich bin durch '22 Bahnen' gerauscht und hellauf begeistert. Herzerwärmend, fein, gnadenlos und richtig schön zugleich.« Alina Bronsky

Tilda funktioniert. Klaglos gibt sie sich jeden Tag der gleichen Routine hin: Aufstehen, zur Uni pendeln, danach an der Supermarktkasse den Nachmittag abarbeiten und schlussendlich mit ihrer kleinen Schwester Ida ins Schwimmbad fahren, um dort 22 Bahnen zu schwimmen. Oft lässt sie sich nach getaner körperlicher Anstrengung, auf den Boden des Beckens sinken und betrachtet die Leute von unten. Es ist der einzige Moment, der ihr gehört. Zuhause erwartet sie eine alkoholabhängige Mutter, die finanziell, als auch emotional, auf sie angewiesen ist.

 

Eines Tages wird Tilda aus ihren täglichen Aufgaben und Bürden herausgerissen: Viktor, der grosse Bruder von einem alten Schulfreund, mit welchem sie eine schwierige und mysteriöse Vergangenheit verbindet, erscheint ebenfalls jeden Tag im Schwimmbad, um 22 Bahnen zu schwimmen und stellt dabei Tildas Leben vor unerwartete Entscheidungen und Zukunftsaussichten.

 

Schwerelos pflügt man mit Tilda durchs Wasser und taucht Seite um Seite tiefer ein, in eine Geschichte, die sich trotz der schweren Themen Sucht, Missbrauch und Verlust, leicht liest und auch schöne Momente zulässt, die dadurch umso tiefer bewegen. Die direkte, moderne Sprache liest sich wie aus einem Guss und zieht einen völlig in seinen Bann. Starke Frauenfiguren und die berührende Liebe zwischen zwei Schwestern, verleihen dem Roman noch den letzten Schliff, ohne dabei kitschig zu werden.

Caroline Wahl, gebürtig aus Mainz, ist mit ihrem Debütroman die perfekte Mischung gelungen: tief bewegend und doch locker, luftig zu lesen. Eine ideale Sommerlektüre, die dazu einlädt im Strandbad zu lesen. Es ist ein Debüt, welches auf weitere Werke der Autorin hoffen lässt.

Autor Wahl, Caroline
Verlag DuMont Lit. und Kunst
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 208 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Gebunden mit Lesebändchen,
Masse H20.8 cm x B13.4 cm x D2.5 cm 360 g

Tilda funktioniert. Klaglos gibt sie sich jeden Tag der gleichen Routine hin: Aufstehen, zur Uni pendeln, danach an der Supermarktkasse den Nachmittag abarbeiten und schlussendlich mit ihrer kleinen Schwester Ida ins Schwimmbad fahren, um dort 22 Bahnen zu schwimmen. Oft lässt sie sich nach getaner körperlicher Anstrengung, auf den Boden des Beckens sinken und betrachtet die Leute von unten. Es ist der einzige Moment, der ihr gehört. Zuhause erwartet sie eine alkoholabhängige Mutter, die finanziell, als auch emotional, auf sie angewiesen ist.

 

Eines Tages wird Tilda aus ihren täglichen Aufgaben und Bürden herausgerissen: Viktor, der grosse Bruder von einem alten Schulfreund, mit welchem sie eine schwierige und mysteriöse Vergangenheit verbindet, erscheint ebenfalls jeden Tag im Schwimmbad, um 22 Bahnen zu schwimmen und stellt dabei Tildas Leben vor unerwartete Entscheidungen und Zukunftsaussichten.

 

Schwerelos pflügt man mit Tilda durchs Wasser und taucht Seite um Seite tiefer ein, in eine Geschichte, die sich trotz der schweren Themen Sucht, Missbrauch und Verlust, leicht liest und auch schöne Momente zulässt, die dadurch umso tiefer bewegen. Die direkte, moderne Sprache liest sich wie aus einem Guss und zieht einen völlig in seinen Bann. Starke Frauenfiguren und die berührende Liebe zwischen zwei Schwestern, verleihen dem Roman noch den letzten Schliff, ohne dabei kitschig zu werden.

Caroline Wahl, gebürtig aus Mainz, ist mit ihrem Debütroman die perfekte Mischung gelungen: tief bewegend und doch locker, luftig zu lesen. Eine ideale Sommerlektüre, die dazu einlädt im Strandbad zu lesen. Es ist ein Debüt, welches auf weitere Werke der Autorin hoffen lässt.

Fr. 32.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8321-6803-2
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Wahl, Caroline

CAROLINE WAHL wurde 1995 in Mainz geboren und wuchs in der Nähe von Heidelberg auf. Sie hat Germanistik in Tübingen und Deutsche Literatur in Berlin studiert. Danach arbeitete sie in mehreren Verlagen. 2023 erschien ihr Debütroman ¿22 Bahnen¿ bei DuMont, für den sie mit dem Ulla-Hahn-Autorenpreis, dem Grimmelshausen-Förderpreis und dem Buchpreis Familienroman der Stiftung Ravensburger Verlag ausgezeichnet wurde. Außerdem wurde ¿22 Bahnen¿ Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels 2023. Caroline

Weitere Titel von Wahl, Caroline

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Brand, Christine
Der Feind

Kriminalroman
Fr. 24.50

Lawson, Mary
A Town Called Solace

'Will break your heart' Graham Norton
Fr. 18.50

Stonex, Emma
The Lamplighters

Fr. 18.50

Hoover, Colleen
November 9

Fr. 18.50

Pörtner, Stephan
Der Campingplatzkiller

Fr. 25.90
Filters
Sort
display