Suchen

Catrina, Lea : Öpadia

A Novella us Graubünda
Eine geplante Autobahnkirche ha?lt das Bünder Dorf auf Trab - so auch die a?ltere Dame Juli. Am Ende einer kurzen Gasse lebt sie alleine in ihrem Haus. Am Rand fühlt sich Juli am wohlsten, dort, wo ihr keiner in den Nacken atmet oder an den Hinterkopf hustet. Dort, wo keiner hinsieht. Als vermeintlich engagiertes Gemeindemitglied ist Julis Leben in klare Einheiten geteilt: die Gemeindeversammlungen, die Feuerwehr, «Reich und Scho?n», verbrannte Wa?he mit Elvira und der sonnta?gliche Kirchgang. Doch dann tauchen eines Tages Mark und Karli auf, zwei freche Buaba, die Juli mit ihren Streichen aus der Reserve locken und ihr zeigen, welche ungeahnten Freuden und welch grosses Leid das Leben noch für sie bereit ha?lt. Geschickt verweben Lea Catrina und Martina Caluori Hochdeutsch mit Bündner Mundart und bereichern die Bündner Novelle mit Mundartlyrik. Arisverlag fo?rdert heimische Mundart-Literatur. Mit der neu geschaffenen Reihe «Edition Gaggalaariplatz» erscheint ja?hrlich ein Schweizer Mundartbuch aus einer jeweils anderen Dialektregion.
Autor Catrina, Lea / Caluori, Martina
Verlag Arisverlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 140 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.0 cm x B12.0 cm x D1.4 cm 196 g
Eine geplante Autobahnkirche ha?lt das Bünder Dorf auf Trab - so auch die a?ltere Dame Juli. Am Ende einer kurzen Gasse lebt sie alleine in ihrem Haus. Am Rand fühlt sich Juli am wohlsten, dort, wo ihr keiner in den Nacken atmet oder an den Hinterkopf hustet. Dort, wo keiner hinsieht. Als vermeintlich engagiertes Gemeindemitglied ist Julis Leben in klare Einheiten geteilt: die Gemeindeversammlungen, die Feuerwehr, «Reich und Scho?n», verbrannte Wa?he mit Elvira und der sonnta?gliche Kirchgang. Doch dann tauchen eines Tages Mark und Karli auf, zwei freche Buaba, die Juli mit ihren Streichen aus der Reserve locken und ihr zeigen, welche ungeahnten Freuden und welch grosses Leid das Leben noch für sie bereit ha?lt. Geschickt verweben Lea Catrina und Martina Caluori Hochdeutsch mit Bündner Mundart und bereichern die Bündner Novelle mit Mundartlyrik. Arisverlag fo?rdert heimische Mundart-Literatur. Mit der neu geschaffenen Reihe «Edition Gaggalaariplatz» erscheint ja?hrlich ein Schweizer Mundartbuch aus einer jeweils anderen Dialektregion.
Fr. 26.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-907238-16-5
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

Über den Autor Catrina, Lea

Lea Catrina ist Autorin und Texterin. Sie hat Multimedia Production in Chur sowie Literarisches Schreiben in Zürich studiert. Zudem ist sie seit 2019 Mitglied des Literaturkollektivs «Jetzt». Catrina ist in Flims aufgewachsen, lebt heute in Zürich und verbringt einen Teil des Jahres in der San Francisco Bay Area.

MARTINA CALUORI lebt seit ihrem Studium der Publizistik und Filmwissenschaften als Autorin und Texterin in Chur und Zürich. Sie veröffentlicht in zahlreichen Anthologien und Kulturmagazinen. Caluoris Lyrik-Debüt «Frag den Moment» (Pro Lyrica) erschien 2019. Ihr Prosa-Debüt «Weisswein zum Frühstück» (lectorbooks) erscheint im Frühjahr 2022.

Weitere Titel von Catrina, Lea

Filters
Sort
display