Suchen

Kafka, Franz: Das Schloss - Gesammelte Werke

Roman

Jeder Versuch, ins Schloß zu gelangen, mißlingt; so bleibt es nah und fern zugleich; seine Hierarchie fordert Gehorsam, aber die Weisungen bleiben dunkel und unverständlich. »Dieses Dorf ist Besitz des Schlosses, wer hier wohnt oder übernachtet, wohnt oder übernachtet gewissermaßen im Schloß. Niemand darf das ohne gräfliche Erlaubnis.« »Alles, was über dieses Buch gesagt werden kann, ist nur tastendes Nebenher. Man muß es selbst nachlesen, Zeile für Zeile, wie hier aus einem oft lieblichen Zusammensein von Ironie und Pietät die drohende Strenge des letzten Gerichts auftaucht.« Hans Sahl


Autor Kafka, Franz
Verlag Fischer Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2008
Seitenangabe 416 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.0 cm x D2.3 cm 301 g
Auflage 5. A.
Reihe Franz Kafka, Gesammelte Werke in der Fassung der Handschrift
Kettungstitel Gesammelte Werke
Verlagsartikelnummer 1000613

Jeder Versuch, ins Schloß zu gelangen, mißlingt; so bleibt es nah und fern zugleich; seine Hierarchie fordert Gehorsam, aber die Weisungen bleiben dunkel und unverständlich. »Dieses Dorf ist Besitz des Schlosses, wer hier wohnt oder übernachtet, wohnt oder übernachtet gewissermaßen im Schloß. Niemand darf das ohne gräfliche Erlaubnis.« »Alles, was über dieses Buch gesagt werden kann, ist nur tastendes Nebenher. Man muß es selbst nachlesen, Zeile für Zeile, wie hier aus einem oft lieblichen Zusammensein von Ironie und Pietät die drohende Strenge des letzten Gerichts auftaucht.« Hans Sahl


Fr. 24.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-596-18116-2
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Kafka, Franz

Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn jüdischer Eltern in Prag geboren. Nach einem Jurastudium, das er 1906 mit der Promotion abschloss, trat Kafka 1908 in die »Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt« ein, deren Beamter er bis zu seiner frühzeitigen Pensionierung im Jahr 1922 blieb. Im Spätsommer 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz; es war der Ausbruch der Tuberkulose, an deren Folgen er am 3. Juni 1924, noch nicht 41 Jahre alt, starb.

Weitere Titel von Kafka, Franz

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Oz, Amos
Plötzlich tief im Wald

Ein Märchen
Fr. 13.90

Bärfuss, Lukas
Hagard

Roman
Fr. 16.50

von Kleist, Heinrich
Michael Kohlhaas. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

Reclam XL - Text und Kontext
Fr. 10.90

Kleist, Heinrich von
Michael Kohlhaas

Berlin 1810
Fr. 9.90

Schlink, Bernhard
Das späte Leben

Fr. 37.00
Filters
Sort
display