Suchen

Sans-Papiers-Kollektive Basel (Hrsg.): Von der Kraft des Durchhaltens

Sans-Papiers erzählen ihre Wirklichkeit
Eure Strassen sind unsere Strassen. Wir atmen die gleiche Luft und sprechen doch nicht zusammen. Wir sind Sans-Papiers, und ihr kennt unsere Stimmen nicht. Dieses Buch ist eine Einladung: Lernt uns kennen, hört uns zu, seht hin. In der Schweiz wohnen schätzungsweise 100?000 Sans-Papiers. Wir leben, arbeiten, lachen, lieben und weinen hier, ohne dass wir eine Aufenthaltsbewilligung hätten. In Basel sind wir in Sans-Papiers-Kollektiven organisiert. Gemeinsam kämpfen wir dafür, dass unser Aufenthaltsstatus endlich geregelt wird. Gemeinsam haben wir auch dieses Buch geschrieben, in einem einmaligen kollektiven Schreibprozess mit rund 70 Menschen. Im schweizerischen Diskurs über Migration und Sans-Papiers wird viel über uns geforscht, geschrieben und debattiert, jedoch kaum mit uns. Unsere Stimmen und Perspektiven werden selten beachtet. Mit diesem Buch wollen wir das einseitige Narrativ verändern. Vernachlässigtes, Ignoriertes und Unterdrücktes soll Eingang finden in den Diskurs. Wir wollen, dass ihr unsere Stimmen hört und anerkennt. Dieses Buch ist eine Collage aus verschiedenen Themen und Ausdrucksformen: Lebensgeschichten; unser Blick auf Freundschaften, Familie und die Liebe; Berichte aus unserem Alltag; die Geschichte unserer politischen Organisierung; unsere Aktionen und Forderungen. Wagt den Schritt ins Unbekannte.
Autor Sans-Papiers-Kollektive Basel (Hrsg.)
Verlag Edition 8
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 360 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen mit 50 Fotos
Masse H20.5 cm x B12.5 cm x D2.2 cm 300 g
Auflage erste Auflage
Eure Strassen sind unsere Strassen. Wir atmen die gleiche Luft und sprechen doch nicht zusammen. Wir sind Sans-Papiers, und ihr kennt unsere Stimmen nicht. Dieses Buch ist eine Einladung: Lernt uns kennen, hört uns zu, seht hin. In der Schweiz wohnen schätzungsweise 100?000 Sans-Papiers. Wir leben, arbeiten, lachen, lieben und weinen hier, ohne dass wir eine Aufenthaltsbewilligung hätten. In Basel sind wir in Sans-Papiers-Kollektiven organisiert. Gemeinsam kämpfen wir dafür, dass unser Aufenthaltsstatus endlich geregelt wird. Gemeinsam haben wir auch dieses Buch geschrieben, in einem einmaligen kollektiven Schreibprozess mit rund 70 Menschen. Im schweizerischen Diskurs über Migration und Sans-Papiers wird viel über uns geforscht, geschrieben und debattiert, jedoch kaum mit uns. Unsere Stimmen und Perspektiven werden selten beachtet. Mit diesem Buch wollen wir das einseitige Narrativ verändern. Vernachlässigtes, Ignoriertes und Unterdrücktes soll Eingang finden in den Diskurs. Wir wollen, dass ihr unsere Stimmen hört und anerkennt. Dieses Buch ist eine Collage aus verschiedenen Themen und Ausdrucksformen: Lebensgeschichten; unser Blick auf Freundschaften, Familie und die Liebe; Berichte aus unserem Alltag; die Geschichte unserer politischen Organisierung; unsere Aktionen und Forderungen. Wagt den Schritt ins Unbekannte.
Fr. 39.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-85990-490-3
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Fuglehaug, Randi
Royalteen (3). Kiss the Enemy

Enemys-to-Lovers in Band 3 der Jugendbuch-Reihe ab 14 Jahren über die norwegische royale Freundesclique
Fr. 27.50

Perry, Matthew
Friends, Lovers and the Big Terrible Thing

'Funny, fascinating and compelling' The Times
Fr. 31.90

Hohler, Franz
Gleis 4

Roman
Fr. 19.50

Asseburg, Muriel
Der Nahostkonflikt

Geschichte, Positionen, Perspektiven
Fr. 19.50

Kiyosaki, Robert T.
Rich Dad Poor Dad für Teens

Die Geheimnisse des Geldes - die du nicht in der Schule lernst
Fr. 25.90
Filters
Sort
display