Suchen

Roth, Joseph: Das Spinnennetz

1923, drei Tage vor Hitlers Putschversuch in München erschienen, zeichnet 'Das Spinnennetz' das Porträt einer Gesellschaft von Mitläufern, die der Katastrophe entgegeneilt.»Wie sein heiliger Trinker, der ihm so sehr gleicht, fühlte sich Joseph Roth in der rauhen Unmittelbarkeit des Lebens am wohlsten, in der physisch erfahrbaren Wirklichkeit der Farben, der Geschmäcke und Gerüche.«
Autor Roth, Joseph
Verlag Diogenes
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2010
Seitenangabe 128 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.0 cm x B11.3 cm x D1.2 cm 131 g
Auflage 2. A.
Reihe detebe
Verlagsartikelnummer 562/23980
1923, drei Tage vor Hitlers Putschversuch in München erschienen, zeichnet 'Das Spinnennetz' das Porträt einer Gesellschaft von Mitläufern, die der Katastrophe entgegeneilt.»Wie sein heiliger Trinker, der ihm so sehr gleicht, fühlte sich Joseph Roth in der rauhen Unmittelbarkeit des Lebens am wohlsten, in der physisch erfahrbaren Wirklichkeit der Farben, der Geschmäcke und Gerüche.«
CHF 14.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-257-23980-5
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Alle Bände der Reihe "detebe (DETE)" mit Band-Nummer

Über den Autor Roth, Joseph

Joseph Roth, geboren 1894 als Sohn jüdischer Eltern in Galizien. Nach Studienjahren in Wien und Lemberg, dem heutigen Lwiw, war er im Ersten Weltkrieg Soldat. Danach lebte er, zunächst als Journalist und später auch als Schriftsteller, in Wien und Berlin. 1933 emigrierte Joseph Roth nach Paris, wo er 1939, verarmt und alkoholkrank, starb.

Weitere Titel von Roth, Joseph

Filters
Sort
display