Suchen

Prokopetz, Joesi: Teufelskreuz

Ein Joesi-Prokopetz-Krimi

Brennende Stadl, heulende Wölfe: Krimi-Spannung im Dunkelsteiner Wald

Nach dem Ableben des Dorfpfarrers hält ein neuer Pater Einzug in der Gemeinde Ursprung. Doch Mano Urian ist nicht das, was die 69 Dorfbewohner als Nachfolger des alten Seelsorgers erwartet hätten. Auch sonst geht es neuerdings mehr als seltsam in der kleinen Ortschaft zu: Es häufen sich unglückliche Unfälle. Die Totengräber haben viel zu tun. Ob das alles mit rechten Dingen zugeht? Oder hat etwa gar der Teufel seine Finger im Spiel?

Joesi Prokopetz prägte den Austro-Pop wie kaum ein anderer, jetzt macht er sich als österreichischer Krimiautor einen Namen!

- Der erste Roman von Liedermacher, Autor und Kabarettist Joesi Prokopetz

- Tatort Dunkelsteiner Wald: Österreich-Krimi mit viel Lokalkolorit

- Menschliche Abgründe in der Provinz: Ein Kriminalroman voll schwarzem Humor

- Alte Werte auf dem Prüfstand: Ein schräger Heimatkrimi für Prokopetz-Fans

Zweifelhafte Dorfidylle: Was hat es mit dem neuen Pfarrer auf sich?

Pflicht, Moral und Tradition - in Ursprung ist es damit nicht mehr weit her. Seit der Ankunft von Pater Mano Urian kommen ständig weitere Intrigen ans Tageslicht. Von untreuen Eheleuten bis zu unerwünschten Kindern: Sie alle scheint der Teufel zu holen. Doch was steckt hinter dieser Zunahme grausiger Ereignisse? Ist der Dorfpfarrer am Ende kein Gesandter Gottes, sondern des Beelzebubs?

Joesi Prokopetz beweist in seinem schaurigen Debüt ein Gespür für die Nuancen menschlicher Abgründe - ein Lesevergnügen für alle Krimi-Fans, die an der Idylle des Dorflebens zweifeln!

"Ein teuflisch guter Krimi von einem der beliebtesten Kabarettisten Österreichs - pointiert, scharfsinnig und voller schwarzem Humor.'' *Kleine Zeitung ''Spannend, morbid-diabolisch, handwerklich bestens verfasst. Lesenswert.'' *Oberösterreichische Nachrichten"Mit vergnüglich ätzender Ironie deckt Prokopetz menschliche Schwächen und Abgründe auf. Hier sei ausdrücklich festgehalten, dass sein erster Krimi ein ausgesprochenes Lesevergnügen ist, nicht nur für alle Freunde des Genres.'' *Zur Zeit"Mit viel Gespür für die Nuancen menschlicher Abgründe und herrlich schwarzem Humor lässt er die Leser*innen schnell an der Idylle des niederösterreichischen Dorflebens zweifeln.'' *Unsere Generation'Prokopetz' erster Roman ist ein modernes Märchen voller bösartigem Witz und cleveren Anspielungen.'' *diepresse.com'Bösartig, witzig - und zum Fürchten real.'' *Die Presse "...Es ereignen sich mehrere doppelbödige Todesfälle. Moralische Entgleisungen, Heucheleien, Veruntreuungen und menschliches Versagen sind an der Tagesordnung. Das scheint mit dem Teufel (Titel)zuzugehen. Nicht eigentlich ein Krimi, eher eine schaurige, abgründige und schrille Szenerie,die subtil und witzig menschliche Abgründe aufdeckt. Überall gut einstellbar." *ekz.bibliotheksservice
Autor Prokopetz, Joesi
Verlag Servus
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 272 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B13.5 cm x D2.0 cm 332 g

Brennende Stadl, heulende Wölfe: Krimi-Spannung im Dunkelsteiner Wald

Nach dem Ableben des Dorfpfarrers hält ein neuer Pater Einzug in der Gemeinde Ursprung. Doch Mano Urian ist nicht das, was die 69 Dorfbewohner als Nachfolger des alten Seelsorgers erwartet hätten. Auch sonst geht es neuerdings mehr als seltsam in der kleinen Ortschaft zu: Es häufen sich unglückliche Unfälle. Die Totengräber haben viel zu tun. Ob das alles mit rechten Dingen zugeht? Oder hat etwa gar der Teufel seine Finger im Spiel?

Joesi Prokopetz prägte den Austro-Pop wie kaum ein anderer, jetzt macht er sich als österreichischer Krimiautor einen Namen!

- Der erste Roman von Liedermacher, Autor und Kabarettist Joesi Prokopetz

- Tatort Dunkelsteiner Wald: Österreich-Krimi mit viel Lokalkolorit

- Menschliche Abgründe in der Provinz: Ein Kriminalroman voll schwarzem Humor

- Alte Werte auf dem Prüfstand: Ein schräger Heimatkrimi für Prokopetz-Fans

Zweifelhafte Dorfidylle: Was hat es mit dem neuen Pfarrer auf sich?

Pflicht, Moral und Tradition - in Ursprung ist es damit nicht mehr weit her. Seit der Ankunft von Pater Mano Urian kommen ständig weitere Intrigen ans Tageslicht. Von untreuen Eheleuten bis zu unerwünschten Kindern: Sie alle scheint der Teufel zu holen. Doch was steckt hinter dieser Zunahme grausiger Ereignisse? Ist der Dorfpfarrer am Ende kein Gesandter Gottes, sondern des Beelzebubs?

Joesi Prokopetz beweist in seinem schaurigen Debüt ein Gespür für die Nuancen menschlicher Abgründe - ein Lesevergnügen für alle Krimi-Fans, die an der Idylle des Dorflebens zweifeln!

"Ein teuflisch guter Krimi von einem der beliebtesten Kabarettisten Österreichs - pointiert, scharfsinnig und voller schwarzem Humor.'' *Kleine Zeitung ''Spannend, morbid-diabolisch, handwerklich bestens verfasst. Lesenswert.'' *Oberösterreichische Nachrichten"Mit vergnüglich ätzender Ironie deckt Prokopetz menschliche Schwächen und Abgründe auf. Hier sei ausdrücklich festgehalten, dass sein erster Krimi ein ausgesprochenes Lesevergnügen ist, nicht nur für alle Freunde des Genres.'' *Zur Zeit"Mit viel Gespür für die Nuancen menschlicher Abgründe und herrlich schwarzem Humor lässt er die Leser*innen schnell an der Idylle des niederösterreichischen Dorflebens zweifeln.'' *Unsere Generation'Prokopetz' erster Roman ist ein modernes Märchen voller bösartigem Witz und cleveren Anspielungen.'' *diepresse.com'Bösartig, witzig - und zum Fürchten real.'' *Die Presse "...Es ereignen sich mehrere doppelbödige Todesfälle. Moralische Entgleisungen, Heucheleien, Veruntreuungen und menschliches Versagen sind an der Tagesordnung. Das scheint mit dem Teufel (Titel)zuzugehen. Nicht eigentlich ein Krimi, eher eine schaurige, abgründige und schrille Szenerie,die subtil und witzig menschliche Abgründe aufdeckt. Überall gut einstellbar." *ekz.bibliotheksservice
CHF 27.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7104-0329-3
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

Über den Autor Prokopetz, Joesi

Joesi Prokopetz, geboren 1952 in Wien, ist Liedermacher, Autor und Kabarettist. Als Liedtexter von Hits wie Da Hofa, Es lebe der Zentralfriedhof und vielen mehr, prägte er den Austro-Pop wie kaum ein anderer. Das Alpendrama Der Watzmann ruft, für das Prokopetz alle Texte schrieb, erreichte Kultstatus. Darüber hinaus ist er als Solo-Kabarettist und Schauspieler erfolgreich. Teufelskreuz ist sein erster Krimi.

Weitere Titel von Prokopetz, Joesi

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Couffignal, Huguette
Die Küche der Armen

Mit 300 Rezepten aus aller Welt
CHF 37.50
Filters
Sort
display