Suchen

Pärli, Kurt: Arbeit, Krankheit, Invalidität

Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte
Wenn Arbeitnehmende längere Zeit arbeitsunfähig sind oder gar erwerbsunfähig bzw. invalid werden, führt dies regelmässig zu komplexen rechtlichen Problemen. Betroffen sind hauptsächlich das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, aber auch privatversicherungsrechtliche Regelungen und Bestimmungen zum Datenschutz. Zu beachten sind ferner Gesamtarbeitsverträge, die weiter gehende Schutzbestimmungen oder Präzisierungen, namentlich zu Fragen der Lohnfortzahlung bei krankheits- oder unfallbedingter Arbeitsunfähigkeit, vorsehen können. In diesem Werk werden die relevanten Fragestellungen, die sich im Verlaufe einer längeren Arbeitsunfähigkeit bis zur Invalidität ergeben, umfassend und praxisnah bearbeitet. Besondere Aufmerksamkeit finden die Schnittstellen der involvierten Rechtsgebiete. Die aufgeworfenen Probleme werden zudem auch aus rechtspolitischer Perspektive beleuchtet. In der vorliegenden zweiten Auflage wurde Gesetzgebung, Lehre und Rechtsprechung aktualisiert. Besondere Beachtung finden an mehreren Stellen die arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen der Coronapandemie. Eingegangen wird weiter auf neuere Phänomene wie die arbeitsplatzbezogene Arbeitsunfähigkeit sowie die jüngste IV-Revision zur Weiterentwicklung der IV. Das Buch richtet sich an die Anwaltschaft, an Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbände und an alle weiteren Personen, die sich in der Praxis, Wissenschaft und Politik mit Problemen arbeitsunfähiger Arbeitnehmenden beschäftigen.
Autor Pärli, Kurt
Verlag Stämpfli Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 506 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden
Masse H23.3 cm x B15.8 cm x D3.5 cm 952 g
Auflage 2. A.
Verlagsartikelnummer 10212
Wenn Arbeitnehmende längere Zeit arbeitsunfähig sind oder gar erwerbsunfähig bzw. invalid werden, führt dies regelmässig zu komplexen rechtlichen Problemen. Betroffen sind hauptsächlich das Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, aber auch privatversicherungsrechtliche Regelungen und Bestimmungen zum Datenschutz. Zu beachten sind ferner Gesamtarbeitsverträge, die weiter gehende Schutzbestimmungen oder Präzisierungen, namentlich zu Fragen der Lohnfortzahlung bei krankheits- oder unfallbedingter Arbeitsunfähigkeit, vorsehen können. In diesem Werk werden die relevanten Fragestellungen, die sich im Verlaufe einer längeren Arbeitsunfähigkeit bis zur Invalidität ergeben, umfassend und praxisnah bearbeitet. Besondere Aufmerksamkeit finden die Schnittstellen der involvierten Rechtsgebiete. Die aufgeworfenen Probleme werden zudem auch aus rechtspolitischer Perspektive beleuchtet. In der vorliegenden zweiten Auflage wurde Gesetzgebung, Lehre und Rechtsprechung aktualisiert. Besondere Beachtung finden an mehreren Stellen die arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen der Coronapandemie. Eingegangen wird weiter auf neuere Phänomene wie die arbeitsplatzbezogene Arbeitsunfähigkeit sowie die jüngste IV-Revision zur Weiterentwicklung der IV. Das Buch richtet sich an die Anwaltschaft, an Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbände und an alle weiteren Personen, die sich in der Praxis, Wissenschaft und Politik mit Problemen arbeitsunfähiger Arbeitnehmenden beschäftigen.
CHF 181.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7272-3745-4
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Pärli, Kurt

Kurt Pärli, Jahrgang 1963, ist seit Februar 2016 Professor für Soziales Privatrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Basel und er war ausserdem von 2018 - 2022 Forschungsdekan. In seiner Forschungstätigkeit beschäftigt er sich mit den vielfältigen rechtlichen Fragen der Arbeit, der Arbeitsverhältnisse und der Arbeitswelt. Zudem thematisiert er in seinen Publikationen und Forschungsprojekten rechtliche Fragen zur Diskriminierung, zum Arbeitsvölker-, zum Sozialversicherungs- und zum Daten-, Persönlichkeits- und Gesundheitsschutzrecht. Ein besonderes Interesse gilt den Auswirkungen der Digitalisierung. Kurt Pärli ist Präsident der im 2017 gegründeten Schweizer Sektion 'International Society for Labour Law and Social Security Law (ISLSSL)' und zudem seit August 2023 Leiter der Forschungsstelle 'KOAMI' für Kollektives Arbeitsrecht und Mitwirkung.

Weitere Titel von Pärli, Kurt

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Balzaretti, Sofia
Le sexisme et le droit suisse, européen et international

Pour une approche féministe du droit
CHF 101.00

Landolt, Hardy
Pflegerecht

CHF 130.00

Mösch Payot, Peter (Hrsg.)
Recht für die Soziale Arbeit

Grundlagen und ausgewählte Aspekte
CHF 90.00

Rosch, Daniel (Hrsg.)
Handbuch Kindes- und Erwachsenenschutz

Recht und Methodik für Fachleute
CHF 100.00

Wizent, Guido
Sozialhilferecht

CHF 140.00
Filters
Sort
display