Suchen

Lerner, Gerda: Feuerkraut

Eine politische Autobiographie

Wien in den 20er Jahren. Gerda Kronstein wächst als Tochter einer Künstlerin und eines Apothekers in der höheren Wiener Gesellschaft auf, umgeben von Kindermädchen, Salons und Kammermusik. Schon als Kind und Jugendliche fällt sie durch ihre rebellische Art auf, die sie später in politische Aktivität umwandelt: Nie ein Blatt vor dem Mund und von der marxistischen Idee beeindruckt, bietet die junge Autorin den damals vorherrschenden Verhältnissen die Stirn.
"Fireweed" erzählt mitreißend die Entwicklung der renommierten Historikerin, die Anfänge und die prägenden Erlebnisse vor den und zu Zeiten des Nationalsozialismus in Wien sowie die Zeit nach ihrer Emigration in die USA. Mit viel Selbstironie und Witz setzt sich Gerda Lerner mit ihrem Werdegang auseinander, mit der gescheiterten ersten Ehe, mit der glücklichen zweiten, mit ihrer Rolle als Hausmutter bis hin zur eher "späten" Berufung zu einer der weltbekanntesten Vertreterin der Frauengeschichte.


Autor Lerner, Gerda
Verlag Czernin Verlags GmbH
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2009
Seitenangabe 517 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.2 cm x B14.8 cm x D4.8 cm 784 g

Wien in den 20er Jahren. Gerda Kronstein wächst als Tochter einer Künstlerin und eines Apothekers in der höheren Wiener Gesellschaft auf, umgeben von Kindermädchen, Salons und Kammermusik. Schon als Kind und Jugendliche fällt sie durch ihre rebellische Art auf, die sie später in politische Aktivität umwandelt: Nie ein Blatt vor dem Mund und von der marxistischen Idee beeindruckt, bietet die junge Autorin den damals vorherrschenden Verhältnissen die Stirn.
"Fireweed" erzählt mitreißend die Entwicklung der renommierten Historikerin, die Anfänge und die prägenden Erlebnisse vor den und zu Zeiten des Nationalsozialismus in Wien sowie die Zeit nach ihrer Emigration in die USA. Mit viel Selbstironie und Witz setzt sich Gerda Lerner mit ihrem Werdegang auseinander, mit der gescheiterten ersten Ehe, mit der glücklichen zweiten, mit ihrer Rolle als Hausmutter bis hin zur eher "späten" Berufung zu einer der weltbekanntesten Vertreterin der Frauengeschichte.


Fr. 38.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7076-0290-6
Verfügbarkeit: Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen

Über den Autor Lerner, Gerda

Gerda Lerner, Dr., geb. Kronstein, 1920 in Wien, 1939 in die USA immigriert, ist emeritierte Professorin für Geschichte an der University of Wisconsin und eine Pionierin der Frauengeschichte. Sie ist Autorin diverser Bücher, u. a. Die Entstehung des Patriarchats. Trägerin diverser Ehrendoktorate und Preise, u. a. des Bruno Kreisky Preises für ihr literarisches und publizistisches Gesamtwerk 2006.

Weitere Titel von Lerner, Gerda

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Lerner, Gerda
Die Entstehung des Patriarchats

Fr. 26.90

Lerner, Gerda
Black Women in White America

A Documentary History
Fr. 31.50
Filters
Sort
display