Suchen

George, Nina: Das Lavendelzimmer

Roman

Ein unwiderstehlicher Roman über die Macht der Bücher, die Liebe und die Magie des südlichen Lichts: "Das Lavendelzimmer" - ein internationaler Bestseller, übersetzt in 30 Sprachen, gefeiert von der Presse wie von Lesern weltweit.
Er weiß genau, welches Buch welche Krankheit der Seele lindert: Auf seinem Bücherschiff, der »literarischen Apotheke«, verkauft der Pariser Buchhändler Jean Perdu Romane wie Medizin fürs Leben. Nur sich selbst weiß er nicht zu heilen, seit jener Nacht vor 21 Jahren, als die schöne Provenzalin Manon ging, während er schlief. Sie ließ nichts zurück außer einem Brief - den Perdu nie zu lesen wagte. Bis zu diesem Sommer. Dem Sommer, der alles verändert und Monsieur Perdu aus der kleinen Rue Montagnard auf eine Reise in die Erinnerung führt, in das Herz der Provence und zurück ins Leben.
"Dieser Geschichte wohnt ein unglaublich feiner Zauber inne." Christine Westermann (WDR)

"Die tragisch-schöne Geschichte aus dem Leben des Pariser Buchhändlers Jean Perdu ist indes viel mehr als nur ein von Lust und Leiden beherrschter Liebesroman. Nina Georges fantastische Erzählkunst lässt den Leser gleichsam die Bedeutung des `savoir vivre´ fühlen, die Faszination der Bootstouren durch Frankreichs Kanäle erleben und den Zauber der Provence spüren. Und zwar so, dass jeder sofort die Koffer packen möchte."
Autor George, Nina
Verlag Knaur
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2014
Seitenangabe 384 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.5 cm x D2.6 cm 341 g
Auflage 20. A.
Verlagsartikelnummer 827437

Ein unwiderstehlicher Roman über die Macht der Bücher, die Liebe und die Magie des südlichen Lichts: "Das Lavendelzimmer" - ein internationaler Bestseller, übersetzt in 30 Sprachen, gefeiert von der Presse wie von Lesern weltweit.
Er weiß genau, welches Buch welche Krankheit der Seele lindert: Auf seinem Bücherschiff, der »literarischen Apotheke«, verkauft der Pariser Buchhändler Jean Perdu Romane wie Medizin fürs Leben. Nur sich selbst weiß er nicht zu heilen, seit jener Nacht vor 21 Jahren, als die schöne Provenzalin Manon ging, während er schlief. Sie ließ nichts zurück außer einem Brief - den Perdu nie zu lesen wagte. Bis zu diesem Sommer. Dem Sommer, der alles verändert und Monsieur Perdu aus der kleinen Rue Montagnard auf eine Reise in die Erinnerung führt, in das Herz der Provence und zurück ins Leben.
"Dieser Geschichte wohnt ein unglaublich feiner Zauber inne." Christine Westermann (WDR)

"Die tragisch-schöne Geschichte aus dem Leben des Pariser Buchhändlers Jean Perdu ist indes viel mehr als nur ein von Lust und Leiden beherrschter Liebesroman. Nina Georges fantastische Erzählkunst lässt den Leser gleichsam die Bedeutung des `savoir vivre´ fühlen, die Faszination der Bootstouren durch Frankreichs Kanäle erleben und den Zauber der Provence spüren. Und zwar so, dass jeder sofort die Koffer packen möchte."
Fr. 20.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-426-50977-7
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor George, Nina

Die mehrfach ausgezeichnete internationale Bestsellerautorin Nina George, geboren 1973 in Bielefeld, schreibt seit 1992 Romane, Sachbücher, Essays, Reportagen, Kurzgeschichten, Blogs und Kolumnen. Ihr Roman Das Lavendelzimmer wurde in 36 Sprachen übersetzt und eroberte weltweit die Charts, so etwa die New York Times-Bestsellerliste in den USA. Mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Jens J. Kramer, schreibt Nina George als Jean Bagnol Provencethriller. Sie lebt in Berlin und in der Bretagne. Seit Juni 2019 ist Nina George Präsidentin des European Writers' Council, dem Dachverband von 40 europäischen Schriftstellerinnen- und Schriftstellerverbänden.

Weitere Titel von George, Nina

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Silva, Daniel
The Kill Artist

Fr. 16.50

Flattery, Nicole
Nothing Special

Fr. 26.90

Jonas, Julia May
Vladimir

'Favourite Book of the Year' Vogue
Fr. 29.90

Capus, Alex
Das kleine Haus am Sonnenhang

Fr. 32.50

Wolff, Iris
Lichtungen

Roman | SPIEGEL-Bestseller
Fr. 35.50
Filters
Sort
display