Suchen

Dostojewski, Fjodor Michailowitsch: Der Idiot

Roman

»Es war gegen Ende des November, bei Tauwetter ?«

Fürst Myschkin, wegen seiner Epilepsie und außergewöhnlichen Gutherzigkeit »Idiot« genannt, kehrt aus einem Schweizer Sanatorium nach Petersburg zurück. Noch auf der Reise gerät er, der stets an das Gute im Menschen glaubt, in ein Netz von Intrigen. Mit jedem Versuch, sich daraus zu befreien, verstrickt er sich und seine Liebe immer mehr darin ?

Die Blaue Reihe bietet große Klassiker der Weltliteratur zum kleinen Preis. Sorgfältig ediert, steht das blaue insel taschenbuch mit seinen schön gestalteten, vollständigen Ausgaben ganz in der Tradition des Insel Verlags.


Autor Dostojewski, Fjodor Michailowitsch
Verlag Insel
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2006
Seitenangabe 950 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.7 cm x B10.8 cm x D4.7 cm 579 g
Auflage 3. A.
Verlagsartikelnummer 35203

»Es war gegen Ende des November, bei Tauwetter ?«

Fürst Myschkin, wegen seiner Epilepsie und außergewöhnlichen Gutherzigkeit »Idiot« genannt, kehrt aus einem Schweizer Sanatorium nach Petersburg zurück. Noch auf der Reise gerät er, der stets an das Gute im Menschen glaubt, in ein Netz von Intrigen. Mit jedem Versuch, sich daraus zu befreien, verstrickt er sich und seine Liebe immer mehr darin ?

Die Blaue Reihe bietet große Klassiker der Weltliteratur zum kleinen Preis. Sorgfältig ediert, steht das blaue insel taschenbuch mit seinen schön gestalteten, vollständigen Ausgaben ganz in der Tradition des Insel Verlags.


CHF 21.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-458-35203-7
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Dostojewski, Fjodor Michailowitsch

Fjodor Michailowitsch Dostojewski wurde am 11. November 1821 in Moskau geboren und starb am 9. Februar 1881 in St. Petersburg. Er entstammte einer verarmten Adelsfamilie, sein Vater war Arzt. Nach dem Tod seiner Mutter 1837 ließ sich Dostojewski mit seinem Bruder Michail in St. Petersburg nieder, wo er von 1838 bis 1843 an der Militärakademie Bauingenieurwesen studierte. 1844 begann er mit den Arbeiten zu seinem 1846 veröffentlichten Erstlingswerk Arme Leute . Dieser Roman machte ihn zusammen mit Der Doppelgänger , der ebenfalls 1846 erschien, schlagartig berühmt. Zu seinem Hauptwerk zählen unter anderem die Romane Schuld und Sühne aus dem Jahr 1866, Der Idiot (1868) und Die Brüder Karamasow (1880). Dostojewski ist ein zentraler Vertreter des Realismus innerhalb der russischen Literatur und gilt neben Lew Nikolajewitsch Tolstoj als bedeutendster russischer Schriftsteller.

Hermann Röhl, geboren 1851 in Wittstock und verstorben 1923 in Naumburg, war ein deutscher Übersetzer, der viele klassische russische Werke ins Deutsche übertrug.

Filters
Sort
display