Suchen

Cross, Amanda: Die Tote von Harvard

Ein neuer Fall für Kate Fansler

Aufruhr in Harvard: Eine Frau auf dem neuen Lehrstuhl an der englischen Fakultät! Janet Mandelbaum ist kühl, klug und schön. Und stößt die alteingesessene Herrenriege gekonnt vor den Kopf. Umso größer der Skandal, als Janet nach einer Party betrunken in der Badewanne aufgefunden wird - und das in Gesellschaft. Kate Fansler kommt ihrer Kollegin zu Hilfe ...

»Amanda Cross ist und bleibt die Königin des amerikanischen literarischen Krimis!« Publishers Weekly

»Eine charmante Professorin, die mit Hilfe der Literatur Kriminalfälle löst, gekonnte Dialoge, schräge Figuren und eine zeitlose Sprache ? Kate Fansler ist wieder da. Ein Glück für alle, die sie noch nicht kennengelernt haben.« Dora Heldt


Autor Cross, Amanda
Verlag Dörlemann
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 288 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B12.5 cm x D2.4 cm 364 g
Auflage 1. Auflage

Aufruhr in Harvard: Eine Frau auf dem neuen Lehrstuhl an der englischen Fakultät! Janet Mandelbaum ist kühl, klug und schön. Und stößt die alteingesessene Herrenriege gekonnt vor den Kopf. Umso größer der Skandal, als Janet nach einer Party betrunken in der Badewanne aufgefunden wird - und das in Gesellschaft. Kate Fansler kommt ihrer Kollegin zu Hilfe ...

»Amanda Cross ist und bleibt die Königin des amerikanischen literarischen Krimis!« Publishers Weekly

»Eine charmante Professorin, die mit Hilfe der Literatur Kriminalfälle löst, gekonnte Dialoge, schräge Figuren und eine zeitlose Sprache ? Kate Fansler ist wieder da. Ein Glück für alle, die sie noch nicht kennengelernt haben.« Dora Heldt


Fr. 29.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03820-139-7
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Cross, Amanda

AMANDA CROSS, eigentlich Carolyn Gold Heilbrun, geboren 1926 in New Jersey, war eine feministische Literaturwissenschaftlerin und lehrte an der Columbia University. Sie veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Schriften; die Kriminalromane mit der Literaturprofessorin und Amateurdetektivin Kate Fansler schrieb sie unter Pseudonym. Sie starb am 9. Oktober 2003 in New York. Im Dörlemann Verlag erschienen (alle Bände deutsch von Monika Blaich und Klaus Kamberger): ¿ Die letzte Analyse. Ein Fall für Kate Fansler¿ Der James Joyce-Mord. Ein neuer Fall für Kate Fansler¿ Thebanischer Tod. Kate Fansler ermittelt HELGA HERBORTH ist Übersetzerin und hat neben Amanda Cross unter anderen David Malouf ins Deutsche übertragen.

Weitere Titel von Cross, Amanda

Filters
Sort
display