Suchen

Zweig, Stefan: Romain Rolland

Der Mann und das Werk

Romain Rolland war Nobelpreisträger, Pazifist und Musikkritiker im frühen 20 Jahrhundert. Seine Biografien über Beethoven, Tolstoi und Michelangelo, Dramen und Romane wie "Johann Christof" zeugen eindrucksvoll von den Versuchen, Europa zu vereinen. Seit dem ersten Weltkrieg ebenfalls Kriegsgegner, wurde Stefan Zweig bald zu einem engen Freund Rollands und schrieb im Jahr 1920 diese Biografie, die uns seltene und persönliche Eindrücke der Person Rollands bietet. Mit sechs Abbildungen und drei Originalschriften.


Autor Zweig, Stefan
Verlag Severus
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2014
Seitenangabe 284 S.
Meldetext Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Paperback
Masse H21.1 cm x B14.9 cm x D2.5 cm 403 g

Romain Rolland war Nobelpreisträger, Pazifist und Musikkritiker im frühen 20 Jahrhundert. Seine Biografien über Beethoven, Tolstoi und Michelangelo, Dramen und Romane wie "Johann Christof" zeugen eindrucksvoll von den Versuchen, Europa zu vereinen. Seit dem ersten Weltkrieg ebenfalls Kriegsgegner, wurde Stefan Zweig bald zu einem engen Freund Rollands und schrieb im Jahr 1920 diese Biografie, die uns seltene und persönliche Eindrücke der Person Rollands bietet. Mit sechs Abbildungen und drei Originalschriften.


Fr. 37.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-86347-926-8
Verfügbarkeit: Folgt in ca. 5 Arbeitstagen

Weitere Titel von Zweig, Stefan

Filters
Sort
display