Suchen

Zoderer, Joseph: Hundstrauer

Gedichte
Ein Hund ist mehr als bloß ein Haustier: Er ist Freund und treuer Begleiter, stummer Gesprächspartner und Seelenverwandter. In seinem Blick spiegelt sich die eigene Gefühlswelt wider. Zugleich öffnet sich darin die Perspektive auf ein anderes Leben fern der Alltagshektik. In diesem Gedichtband setzt Joseph Zoderer seinem verstorbenen Hundefreund ein poetisches Denkmal. Einfühlsam erinnert er sich an geteilte Momente, befragt die gemeinsame Vergangenheit und verneigt sich ein letztes Mal vor seinem Weggefährten. Zoderer lenkt den Blick aber auch auf das, was hinter der Freundschaft zwischen Mensch und Tier liegt: die Freude am Leben und an der Natur, das Glück der Gemeinsamkeit und die Liebe ohne Vorbehalt. Mit Zeichnungen von Josef Fürpaß.
Autor Zoderer, Joseph
Verlag Haymon
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 56 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B12.5 cm 151 g
Auflage 2. A.
Verlagsartikelnummer 7047
Ein Hund ist mehr als bloß ein Haustier: Er ist Freund und treuer Begleiter, stummer Gesprächspartner und Seelenverwandter. In seinem Blick spiegelt sich die eigene Gefühlswelt wider. Zugleich öffnet sich darin die Perspektive auf ein anderes Leben fern der Alltagshektik. In diesem Gedichtband setzt Joseph Zoderer seinem verstorbenen Hundefreund ein poetisches Denkmal. Einfühlsam erinnert er sich an geteilte Momente, befragt die gemeinsame Vergangenheit und verneigt sich ein letztes Mal vor seinem Weggefährten. Zoderer lenkt den Blick aber auch auf das, was hinter der Freundschaft zwischen Mensch und Tier liegt: die Freude am Leben und an der Natur, das Glück der Gemeinsamkeit und die Liebe ohne Vorbehalt. Mit Zeichnungen von Josef Fürpaß.
Fr. 25.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7099-7047-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen

Über den Autor Zoderer, Joseph

Joseph Zoderer, geboren 1935 in Meran, lebt als freier Schriftsteller in Südtirol. Seit seinem Roman Die Walsche (1982, HAYMONtb 2012) zählt er zu den herausragenden Stimmen deutschsprachiger Erzählliteratur. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Ehrengabe der Weimarer Schillerstiftung (2001), Hermann-Lenz-Preis (2003) und Walthervon-der-Vogelweide-Preis (2005). Bei Haymon erschienen die Romane Das Glück beim Händewaschen (HAYMONtb 2009), Die Farben der Grausamkeit (2011) und Die Walsche (HAYMONtb 2012) sowie der Erzählband Mein Bruder schiebt sein Ende auf (2012).

Weitere Titel von Zoderer, Joseph

Filters
Sort
display