Suchen

Werfel, Franz: Verdi. Roman der Oper

In Werfels fiktivem Künstlerroman fährt der Komponist Giuseppe Verdi 1883 zum Karneval nach Venedig. Genau dort hält sich auch sein künstlerischer Antipode Richard Wagner auf, dessen neuartige Opern Verdi in eine tiefe Schaffenskrise gestürzt haben. Als diese Krise in einem nächtlichen Ohnmachtsanfall gipfelt, weiß der italienische Komponist endlich, was zu tun ist ... Mit »Verdi« gelang dem österreichisch-jüdischen Schriftsteller Franz Werfel nicht nur sein literarischer Durchbruch. Sein Roman, 1924 erschienen, trug zu einer regelrechten Verdi- Renaissance in Deutschland bei. Lesung mit Walter Andreas Schwarz 2 mp3-CDs | ca. 11 h 58 min»Franz Werfels tiefste Neigung galt nicht der Literatur, sondern der Musik.« Marcel Reich-Ranicki »Es gibt keinen Zweifel: Wer sich eine Bibliothek mit Weltliteratur in Form von Hörbüchern aufbauen möchte, kommt an dieser Edition nicht vorbei.« WDR 3 »Hier wird fündig, wer an Hörbuchproduktionen Freude hat, die nicht schnell hingeschludert sind, sondern mit einer Regie-Idee zum Text vom und für den Rundfunk produziert sind.« NDR KULTUR »Mehr Zeit hätte man ja immer gern, aber für diese schönen Hörbücher, das Stück nur 10 ?, besonders.« WAZ »Die Hörbuch-Edition 'Große Werke. Große Stimmen.' umfasst herausragende Lesungen deutschsprachiger Sprecherinnen und Sprecher, die in den Archiven der Rundfunkanstalten schlummern.« SAARLÄNDISCHER RUNDFUNK
Autor Werfel, Franz / Schwarz, Walter Andreas (Gelesen)
Verlag Der Audio Verlag
Einband Audio CD (CD/SACD) (CD)
Erscheinungsjahr 2022
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 2 Ex.; H14.5 cm x B13.8 cm x D0.8 cm 90 g; 718 Min.
Plattform MP3
Verlagsartikelnummer 642347
In Werfels fiktivem Künstlerroman fährt der Komponist Giuseppe Verdi 1883 zum Karneval nach Venedig. Genau dort hält sich auch sein künstlerischer Antipode Richard Wagner auf, dessen neuartige Opern Verdi in eine tiefe Schaffenskrise gestürzt haben. Als diese Krise in einem nächtlichen Ohnmachtsanfall gipfelt, weiß der italienische Komponist endlich, was zu tun ist ... Mit »Verdi« gelang dem österreichisch-jüdischen Schriftsteller Franz Werfel nicht nur sein literarischer Durchbruch. Sein Roman, 1924 erschienen, trug zu einer regelrechten Verdi- Renaissance in Deutschland bei. Lesung mit Walter Andreas Schwarz 2 mp3-CDs | ca. 11 h 58 min»Franz Werfels tiefste Neigung galt nicht der Literatur, sondern der Musik.« Marcel Reich-Ranicki »Es gibt keinen Zweifel: Wer sich eine Bibliothek mit Weltliteratur in Form von Hörbüchern aufbauen möchte, kommt an dieser Edition nicht vorbei.« WDR 3 »Hier wird fündig, wer an Hörbuchproduktionen Freude hat, die nicht schnell hingeschludert sind, sondern mit einer Regie-Idee zum Text vom und für den Rundfunk produziert sind.« NDR KULTUR »Mehr Zeit hätte man ja immer gern, aber für diese schönen Hörbücher, das Stück nur 10 ?, besonders.« WAZ »Die Hörbuch-Edition 'Große Werke. Große Stimmen.' umfasst herausragende Lesungen deutschsprachiger Sprecherinnen und Sprecher, die in den Archiven der Rundfunkanstalten schlummern.« SAARLÄNDISCHER RUNDFUNK
Fr. 16.50
ISBN: 978-3-7424-2347-4
Filters
Sort
display