Suchen

Ursprung, Philip: Joseph Beuys

Kunst Kapital Revolution
Joseph Beuys (1921-1986): einerseits als Künstler von Weltruhm gefeiert, andererseits aber als «Scharlatan» angefeindet. Wie kaum ein anderer prägte und polarisierte er die zeitgenössische Kunst. Welche Rolle spielt der Mann aus Kleve, der zum Inbegriff der Gegenwartskunst geworden ist, heute? Philip Ursprung begibt sich auf eine zeithistorische Reise zu 24 zentralen Beuys-Schauplätzen und bietet dabei einen umfassenden Überblick über das Gesamtwerk des Künstlers im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhang der Bundesrepublik Deutschland. Der Band enthält 116 Abbildungen."Im Gegensatz zu seinem Gegenstand sind Aufbau und Methode des Buchs von überraschender Klarheit."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Eduard Beaucamp

"Die Lektüre lohnt sich."
Neue Zürcher Zeitung, Michael Diers

"Bietet (?) einen umfassenden Überblick über das Gesamtwerk des Künstlers im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhang."
Aachener Zeitung, Angela Delonge

"Dem Autor gelingt es eindrucksvoll, aus der zeitlichen Distanz Beuys' Werke im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhang der Bundesrepublik zu verorten."
buch aktuell

"Selten ist uns in den letzten Jahren eine derart präzise argumentierende, sachkundige und engagierte Darstellung zu Leben und Werk von Joseph Beuys begegnet wie diese."
KunstbuchAnzeiger.de, Michael Kröger

"Philip Ursprung ist eine der bedeutendsten Veröffentlichungen im Beuys-Jahr gelungen."
Neue Ruhr Zeitung, Andreas Gebbink

Autor Ursprung, Philip
Verlag Beck, C H
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 336 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Leinen; mit 116 Abbildungen
Masse H24.0 cm x B17.0 cm x D3.0 cm 828 g
Joseph Beuys (1921-1986): einerseits als Künstler von Weltruhm gefeiert, andererseits aber als «Scharlatan» angefeindet. Wie kaum ein anderer prägte und polarisierte er die zeitgenössische Kunst. Welche Rolle spielt der Mann aus Kleve, der zum Inbegriff der Gegenwartskunst geworden ist, heute? Philip Ursprung begibt sich auf eine zeithistorische Reise zu 24 zentralen Beuys-Schauplätzen und bietet dabei einen umfassenden Überblick über das Gesamtwerk des Künstlers im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhang der Bundesrepublik Deutschland. Der Band enthält 116 Abbildungen."Im Gegensatz zu seinem Gegenstand sind Aufbau und Methode des Buchs von überraschender Klarheit."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Eduard Beaucamp

"Die Lektüre lohnt sich."
Neue Zürcher Zeitung, Michael Diers

"Bietet (?) einen umfassenden Überblick über das Gesamtwerk des Künstlers im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhang."
Aachener Zeitung, Angela Delonge

"Dem Autor gelingt es eindrucksvoll, aus der zeitlichen Distanz Beuys' Werke im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhang der Bundesrepublik zu verorten."
buch aktuell

"Selten ist uns in den letzten Jahren eine derart präzise argumentierende, sachkundige und engagierte Darstellung zu Leben und Werk von Joseph Beuys begegnet wie diese."
KunstbuchAnzeiger.de, Michael Kröger

"Philip Ursprung ist eine der bedeutendsten Veröffentlichungen im Beuys-Jahr gelungen."
Neue Ruhr Zeitung, Andreas Gebbink

Fr. 43.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-406-75633-7
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Ursprung, Philip

Philip Ursprung ist Professor für Kunst- und Architekturgeschichte an der ETH Zürich.

Weitere Titel von Ursprung, Philip

Filters
Sort
display