Suchen

Tschinag, Galsan: Der singende Fels

Zum ersten Mal erzählt Galsan Tschinag über seine Arbeit als Heiler, der das Wissen seines Volkes nach Europa bringt. Mit Klaus Kornwachs, Technikphilosoph, tauscht er sich unter der Gesprächsleitung von Maria Kaluza aus. In diesem Trialog ohne Scheuklappen suchen sie Verwandtschaften und stellen die Unterschiede fest.»Tschinag kennt also die westliche Welt, deren Werte und Vorstellungen, deren Neigung zum Analysieren und Zerlegen, zum Vereinzeln und Separieren. Das erleichtert das Gespräch erheblich, das Tschinag mit dem Wissenschafts- und Technikphilosophen Klaus Kornwachs geführt hat. Aufgezeichnet wurde die Debatte von Maria Kaluza, einer Schmuckherstellerin mit schamanistischen Hintergrund aus Niedersachsen. Ihr Buch versucht, die bewährte Tradition des west-östlichen Dialogs weiterzuspinnen. Dieser dient seit Goethe dem Ziel, die Einsichten in die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu mehren.«
Autor Tschinag, Galsan / Kaluza, Maria / Kornwachs, Klaus
Verlag Unionsverlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2010
Seitenangabe 320 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B11.5 cm x D2.5 cm 320 g
Auflage 2. A.
Reihe Unionsverlag Taschenbücher
Zum ersten Mal erzählt Galsan Tschinag über seine Arbeit als Heiler, der das Wissen seines Volkes nach Europa bringt. Mit Klaus Kornwachs, Technikphilosoph, tauscht er sich unter der Gesprächsleitung von Maria Kaluza aus. In diesem Trialog ohne Scheuklappen suchen sie Verwandtschaften und stellen die Unterschiede fest.»Tschinag kennt also die westliche Welt, deren Werte und Vorstellungen, deren Neigung zum Analysieren und Zerlegen, zum Vereinzeln und Separieren. Das erleichtert das Gespräch erheblich, das Tschinag mit dem Wissenschafts- und Technikphilosophen Klaus Kornwachs geführt hat. Aufgezeichnet wurde die Debatte von Maria Kaluza, einer Schmuckherstellerin mit schamanistischen Hintergrund aus Niedersachsen. Ihr Buch versucht, die bewährte Tradition des west-östlichen Dialogs weiterzuspinnen. Dieser dient seit Goethe dem Ziel, die Einsichten in die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu mehren.«
Fr. 19.90
ISBN: 978-3-293-20491-1
Filters
Sort
display