Suchen

Täube, Rahimo: Drachenyoga

Die Schlange ist das uralte, mythische und matriarchale Symbol für den Kreislauf des Lebens, unser inneres Leben, wie auch unsere Lebens- und Heilkraft. In der jüdisch-christlichen Tradition jedoch wurde die Schlange verflucht und zum ¿bösen Drachen¿ verteufelt. Auch in der indischen Tradition berichten Mythen, wie die Schlange Leidvolles erlebt hat. Sie, die Lebensenergie, hat sich im Unterleib eingeringelt ¿ als die berühmte Kundalini, die durch Hathayoga wieder erweckt werden kann. Diesen klassischen Schlangenyoga haben die Autoren in 3ojähriger Zusammenarbeit zu einem zeitgemäßen Drachenyoga weiterentwickelt. In ihm ist Raum für Gefühle, lebendigen Ausdruck, psychodynamische Prozesse und ein heilsames Miteinander in der Gruppe. Die therapieerfahrenen Autoren zeigen uns mit berührenden Fallgeschichten, vielen praktischen Übungen und Ritualen diesen psychotherapeutisch erweiterten Yoga und laden uns dazu ein, mit unserem inneren Drachen artgemäß umzugehen. In einer wertschätzenden-dialogischen Haltung: Wir spielen, atmen, reden und fühlen mit ihm. Wir spüren genau hin, was das Leben in uns wirklich braucht.


Autor Täube, Rahimo / Täube, Brigid S.
Verlag Phänomen
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 428 S.
Meldetext Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Paperback
Masse H21.0 cm x B14.3 cm x D2.2 cm 532 g

Die Schlange ist das uralte, mythische und matriarchale Symbol für den Kreislauf des Lebens, unser inneres Leben, wie auch unsere Lebens- und Heilkraft. In der jüdisch-christlichen Tradition jedoch wurde die Schlange verflucht und zum ¿bösen Drachen¿ verteufelt. Auch in der indischen Tradition berichten Mythen, wie die Schlange Leidvolles erlebt hat. Sie, die Lebensenergie, hat sich im Unterleib eingeringelt ¿ als die berühmte Kundalini, die durch Hathayoga wieder erweckt werden kann. Diesen klassischen Schlangenyoga haben die Autoren in 3ojähriger Zusammenarbeit zu einem zeitgemäßen Drachenyoga weiterentwickelt. In ihm ist Raum für Gefühle, lebendigen Ausdruck, psychodynamische Prozesse und ein heilsames Miteinander in der Gruppe. Die therapieerfahrenen Autoren zeigen uns mit berührenden Fallgeschichten, vielen praktischen Übungen und Ritualen diesen psychotherapeutisch erweiterten Yoga und laden uns dazu ein, mit unserem inneren Drachen artgemäß umzugehen. In einer wertschätzenden-dialogischen Haltung: Wir spielen, atmen, reden und fühlen mit ihm. Wir spüren genau hin, was das Leben in uns wirklich braucht.


Fr. 30.90
ISBN: 978-84-943147-2-8
Filters
Sort
display