Suchen

Strohschein, Barbara: Abwehr und Anerkennung in der Klimakrise

Auf Wahrheiten, Fakten und Meinungen zur Klimafrage wird häufig öffentlich wie privat mit psychischer oder sozialer Abwehr reagiert. Gestützt auf ausgewählte psychologische und philosophische Theorien sowie Datenmaterial wird in diesem Buch gezeigt, wie Abwehr zustande kommt, wie sie wirkt und wie andererseits die notwendige Anerkennung auf verschiedenen Ebenen gelingen kann. Erst durch Anerkennung werden konstruktive Diskurse möglich. Dieses Buch bietet alle Grundlagen, um den kommunikativen Konflikt zwischen Abwehr und Anerkennung in der Klimakrise theoretisch und praktisch lösen zu können.


Autor Strohschein, Barbara
Verlag Springer-Verlag GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 367 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, November 2022
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Etwa 380 S.
Masse H21.0 cm x B14.8 cm
Verlagsartikelnummer 978-3-658-38160-8

Auf Wahrheiten, Fakten und Meinungen zur Klimafrage wird häufig öffentlich wie privat mit psychischer oder sozialer Abwehr reagiert. Gestützt auf ausgewählte psychologische und philosophische Theorien sowie Datenmaterial wird in diesem Buch gezeigt, wie Abwehr zustande kommt, wie sie wirkt und wie andererseits die notwendige Anerkennung auf verschiedenen Ebenen gelingen kann. Erst durch Anerkennung werden konstruktive Diskurse möglich. Dieses Buch bietet alle Grundlagen, um den kommunikativen Konflikt zwischen Abwehr und Anerkennung in der Klimakrise theoretisch und praktisch lösen zu können.


Fr. 70.00
ISBN: 978-3-658-38160-8
Filters
Sort
display