Suchen

Strindberg, August : Bis ans offene Meer

Romane und Erzählungen
Das Meer prägt die Bewohner der Schäreninseln - es ist Quelle ihres Lebens und ewiger Zeuge ihres Strebens und Scheiterns. Strindberg schildert die Insellandschaft oft als Idylle, das bäuerliche Zusammenleben der Schärenbewohner humoristisch. Allerdings geht es keineswegs nur beschaulich zu: In der Abgeschiedenheit wird Neuankömmlingen mit Misstrauen begegnet, Hierarchien werden ausgereizt und harte Konflikte ausgetragen zwischen Männern und Frauen, dem Einzelnen und der Gesellschaft, persönlichem Willen und höheren Mächten und Zwängen. Auch für die Befindlichkeit des modernen Menschen - zwischen Tradition, Fortschritt und Glaubenskrise - beweist der Dichter der Jahrhundertwende ein genaues Gespür. An den traditionsverpflichteten Landbewohnern beißt sich so mancher städtische Décadent die Zähne aus. Die facettenreiche 'Meeresprosa' - Erzählungen sowie die beiden Romane 'Die Hemsöer' und 'Am offenen Meer' - ist ein Juwel im Werk von August Strindberg und wird hier erstmals in einer hochwertigen vierbändigen Ausgabe zusammengeführt. Die kommentierte Neuübersetzung von Angelika Gundlach macht dabei diverse der Verlagszensur geschuldete Streichungen rückgängig - und sorgt durch eine korrekte Verortung überdies dafür, dass Strindbergs Schauplätze endlich auf der Landkarte zu finden sind.
In Schuber
Autor Strindberg, August / Gundlach, Angelika (Hrsg.) / Gundlach, Angelika (Übers.)
Verlag Mare
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 872 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 4 Leinenbände im Schuber
Masse H23.2 cm x B15.4 cm x D7.9 cm 1'734 g
Reihe mare-Klassiker
Das Meer prägt die Bewohner der Schäreninseln - es ist Quelle ihres Lebens und ewiger Zeuge ihres Strebens und Scheiterns. Strindberg schildert die Insellandschaft oft als Idylle, das bäuerliche Zusammenleben der Schärenbewohner humoristisch. Allerdings geht es keineswegs nur beschaulich zu: In der Abgeschiedenheit wird Neuankömmlingen mit Misstrauen begegnet, Hierarchien werden ausgereizt und harte Konflikte ausgetragen zwischen Männern und Frauen, dem Einzelnen und der Gesellschaft, persönlichem Willen und höheren Mächten und Zwängen. Auch für die Befindlichkeit des modernen Menschen - zwischen Tradition, Fortschritt und Glaubenskrise - beweist der Dichter der Jahrhundertwende ein genaues Gespür. An den traditionsverpflichteten Landbewohnern beißt sich so mancher städtische Décadent die Zähne aus. Die facettenreiche 'Meeresprosa' - Erzählungen sowie die beiden Romane 'Die Hemsöer' und 'Am offenen Meer' - ist ein Juwel im Werk von August Strindberg und wird hier erstmals in einer hochwertigen vierbändigen Ausgabe zusammengeführt. Die kommentierte Neuübersetzung von Angelika Gundlach macht dabei diverse der Verlagszensur geschuldete Streichungen rückgängig - und sorgt durch eine korrekte Verortung überdies dafür, dass Strindbergs Schauplätze endlich auf der Landkarte zu finden sind.
In Schuber
Fr. 107.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-86648-151-0
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Strindberg, August

Johan August Strindberg wurde am 22. Januar 1849 in Stockholm geboren. Sein umfangreiches literarisches Werk umfasst Romane, Novellen und Dramen, die heute zu den Klassikern schwedischer Literatur zählen. Der Dichter, zu Lebzeiten umstritten und in zahlreiche Konflikte verwickelt, starb am 14. Mai 1912 in Stockholm. Angelika Gundlach, geboren 1950 in Hamburg, ist Übersetzerin zahlreicher Werke aus dem Schwedischen, Norwegischen, Dänischen, Französischen und Englischen. U.a. übertrug sie Henrik Ibsen, Per Olov Enquist und Peter Høeg ins Deutsche. 1995 erhielt sie den Preis der Schwedischen Akademie für die Vermittlung schwedischer Literatur ins Ausland.

Weitere Titel von Strindberg, August

Filters
Sort
display