Suchen

Steinaecker, Thomas von: Wallner beginnt zu fliegen

Roman
Thomas von Steinaeckers aufsehenerregender erster Roman. Stefan Wallner, ein erfolgreicher Unternehmer. Sein Sohn Costin, ein gecasteter Popstar. Dessen Tochter Wendy macht sich 2056 daran, die Geschichte der Familie zu schreiben. Doch welches ist das wahre Leben? War Stefan Wallners Verfolgungswahn Einbildung? Costins Leben eine Reality-Show? Raffiniert und packend erzählt Thomas von Steinaecker aus unserer schwindelerregenden Gegenwart: Erinnerung und Lüge, Story und Legende, Realität und Fiktion sind nicht mehr zu unterscheiden.Ein Familienroman ist dieses Buch, ein Gesellschaftsroman und ein Zeitroman.
Autor Steinaecker, Thomas von
Verlag Fischer Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 368 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Tafelteil 8 Seiten 4-farbig
Masse H19.0 cm x B12.6 cm x D2.1 cm 288 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 1015782
Thomas von Steinaeckers aufsehenerregender erster Roman. Stefan Wallner, ein erfolgreicher Unternehmer. Sein Sohn Costin, ein gecasteter Popstar. Dessen Tochter Wendy macht sich 2056 daran, die Geschichte der Familie zu schreiben. Doch welches ist das wahre Leben? War Stefan Wallners Verfolgungswahn Einbildung? Costins Leben eine Reality-Show? Raffiniert und packend erzählt Thomas von Steinaecker aus unserer schwindelerregenden Gegenwart: Erinnerung und Lüge, Story und Legende, Realität und Fiktion sind nicht mehr zu unterscheiden.Ein Familienroman ist dieses Buch, ein Gesellschaftsroman und ein Zeitroman.
Fr. 18.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-596-19713-2
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

Über den Autor Steinaecker, Thomas von

Thomas von Steinaecker, geboren 1977 in Traunstein, wohnt in Augsburg. Er schreibt vielfach ausgezeichnete Romane - unter anderem »Wallner beginnt zu fliegen« und »Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen« - sowie Hörspiele. Außerdem dreht er Dokumentarfilme, für die er unter anderem den ECHO Klassik erhielt. Für S. Fischer Hundertvierzehn initiierte er das »Mosaik-Roman«-Projekt »Zwei Mädchen im Krieg« und veröffentlichte zusammen mit der Zeichnerin Barbara Yelin den Fortsetzungs-Webcomic »Der Sommer ihres Lebens«. Zuletzt erschien 2016 der Roman »Die Verteidigung des Paradieses«, der für den Deutschen Buchpreis nominiert war.

Weitere Titel von Steinaecker, Thomas von

Filters
Sort
display