Suchen

Stammbach, Urs: Die Mathematiker an den Zürcher Hochschulen

Für 1994 wurde Zürich die Durchführung des Internationalen Mathematiker Kongresses anvertraut. Zürich ist damit der bisher einzige Ort, an dem diese Veranstaltung nach 1897 und 1932 bereits zum dritten Mal stattfinden kann. Dies ist kaum zufällig, denn das Fachgebiet Mathematik in Zürich war seit der Gründung der Universität und der Eidgenössischen Technischen Hochschule um die Mitte des 19. Jahrhunderts immer durch bedeutende Persönlichkeiten vertreten. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung der Mathematik an den beiden Zürcher Hochschulen bis in die sechziger Jahre dieses Jahrhunderts hinein, wobei die personellen Aspekte im Vordergrund stehen. Der Text wird von vielen Abbildungen, darunter Porträts der meisten Mathematiker, die in Zürich tätig gewesen sind, illustriert.


Autor Stammbach, Urs / Frei, Günther
Verlag Birkhäuser Basel
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 1994
Seitenangabe 108 S.
Meldetext Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Paperback
Masse H24.4 cm x B17.0 cm x D0.7 cm 202 g

Für 1994 wurde Zürich die Durchführung des Internationalen Mathematiker Kongresses anvertraut. Zürich ist damit der bisher einzige Ort, an dem diese Veranstaltung nach 1897 und 1932 bereits zum dritten Mal stattfinden kann. Dies ist kaum zufällig, denn das Fachgebiet Mathematik in Zürich war seit der Gründung der Universität und der Eidgenössischen Technischen Hochschule um die Mitte des 19. Jahrhunderts immer durch bedeutende Persönlichkeiten vertreten. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung der Mathematik an den beiden Zürcher Hochschulen bis in die sechziger Jahre dieses Jahrhunderts hinein, wobei die personellen Aspekte im Vordergrund stehen. Der Text wird von vielen Abbildungen, darunter Porträts der meisten Mathematiker, die in Zürich tätig gewesen sind, illustriert.


Fr. 67.00
ISBN: 978-3-7643-5078-9
Filters
Sort
display