Suchen

Sollors, Werner: Schrift in bildender Kunst

Von ägyptischen Schreibern zu lesenden Madonnen
Was fasziniert uns an Kunstwerken, die Texte in ihre Bildwelt einbeziehen oder menschliche Figuren darstellen, die schreiben, lesen oder Schrift betrachten? Dieses populäre Motiv erscheint bereits auf ägyptischen Statuen, Trinkschalen aus Griechenland und Fresken aus Rom und ist in christlicher Kunst weit verbreitet. Dabei spielen Darstellungen der Verkündigungsszene mit einer biblisch nicht überlieferten buchlesenden Maria eine besondere Rolle. Von Fragen zum Verhältnis von Schrift und bildender Kunst ausgehend betrachtet Werner Sollors in seinem bebilderten Essay viele Kunstwerke fgenauer und kommt dabei zu überraschenden Ergebnissen.
Autor Sollors, Werner
Verlag Transcript Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 150 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 14 Farbabbildungen, 5 SW-Abbildungen
Masse H22.6 cm x B13.6 cm x D1.5 cm 235 g
Reihe Wie wir lesen - Zur Geschichte, Praxis und Zukunft einer Kulturtechnik
Was fasziniert uns an Kunstwerken, die Texte in ihre Bildwelt einbeziehen oder menschliche Figuren darstellen, die schreiben, lesen oder Schrift betrachten? Dieses populäre Motiv erscheint bereits auf ägyptischen Statuen, Trinkschalen aus Griechenland und Fresken aus Rom und ist in christlicher Kunst weit verbreitet. Dabei spielen Darstellungen der Verkündigungsszene mit einer biblisch nicht überlieferten buchlesenden Maria eine besondere Rolle. Von Fragen zum Verhältnis von Schrift und bildender Kunst ausgehend betrachtet Werner Sollors in seinem bebilderten Essay viele Kunstwerke fgenauer und kommt dabei zu überraschenden Ergebnissen.
Fr. 25.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8376-5298-7
Verfügbarkeit: innert 2-3 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "Wie wir lesen - Zur Geschichte, Praxis und Zukunft einer Kulturtechnik" mit Band-Nummer

Über den Autor Sollors, Werner

Werner Sollors ist Professor Emeritus für Anglistik, Afroamerikanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Harvard University. Er promovierte an der Freien Universität Berlin und lebt in Venedig.

Weitere Titel von Sollors, Werner

Filters
Sort
display