Suchen

Schröder, Mareike: Zusammenhänge zwischen Max Frischs Drama "Biedermann und die Brandstifter" und Bertolt Brecht

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 3,0, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit werde ich erörtern, weshalb Max Frisch seinem Drama "Biedermann und die Brandstifter" den Untertitel "Ein Lehrstück ohne Lehre" verliehen hat, was sich an Frischs damaliger Freundschaft mit Bertolt Brecht erkennen lässt, der in dieser Hausarbeit ebenfalls Erwähnung finden wird. Zunächst wird die Person Brechts kurz vorgestellt und anschließend seine Theorie des epischen Theaters detailliert analysiert werden, da sich diese auf das Drama Frischs anwenden lässt. Darüber hinaus findet auch Brechts Lehrstücktheorie kurze Berücksichtigung.

Das Kernelement dieser Arbeit wird die Analyse des Untertitels "Ein Lehrstück ohne Lehre" hinsichtlich seiner Bedeutung und seines Zusammenhangs mit Brechts Theorie des epischen Theaters sein. Da einige Aspekte der Brechtschen Theorie auch auf den Chor der Feuerwehrleute zutreffen, wird dieser hier ebenfalls behandelt.


Autor Schröder, Mareike
Verlag Grin Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 16 S.
Meldetext Folgt in ca. 10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Booklet
Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D0.1 cm 40 g
Reihe Akademische Schriftenreihe Bd. V1154056

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 3,0, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit werde ich erörtern, weshalb Max Frisch seinem Drama "Biedermann und die Brandstifter" den Untertitel "Ein Lehrstück ohne Lehre" verliehen hat, was sich an Frischs damaliger Freundschaft mit Bertolt Brecht erkennen lässt, der in dieser Hausarbeit ebenfalls Erwähnung finden wird. Zunächst wird die Person Brechts kurz vorgestellt und anschließend seine Theorie des epischen Theaters detailliert analysiert werden, da sich diese auf das Drama Frischs anwenden lässt. Darüber hinaus findet auch Brechts Lehrstücktheorie kurze Berücksichtigung.

Das Kernelement dieser Arbeit wird die Analyse des Untertitels "Ein Lehrstück ohne Lehre" hinsichtlich seiner Bedeutung und seines Zusammenhangs mit Brechts Theorie des epischen Theaters sein. Da einige Aspekte der Brechtschen Theorie auch auf den Chor der Feuerwehrleute zutreffen, wird dieser hier ebenfalls behandelt.


Fr. 22.50
ISBN: 978-3-346-55316-4
Filters
Sort
display