Suchen

Schmitt, Eric-Emmanuel : Milarepa

Erzählung
Eric-Emmanuel Schmitt erzählt die Legende des tibetischen Mönchs Milarepa, der sich vom Rächer ohne Gnade zum Erleuchteten wandelt. Mit dieser Geschichte über die Versöhnung stiftende Kraft des Buddhismus vollendet er seine Tetralogie der Weltreligionen, die mit dem Weltbestseller 'Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran' ihren Anfang nahm. »Ein Text, der uns mitnimmt, zu den Gipfeln des Himalaja, zu den Gipfeln des menschlichen Denkens und zur Frage, wie man seinen Weg in der Welt finden kann.« Radio France
Autor Schmitt, Eric-Emmanuel / Koebel, Inés (Übers.)
Verlag Fischer Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2011
Seitenangabe 96 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.5 cm x D1.0 cm 114 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 1012142
Eric-Emmanuel Schmitt erzählt die Legende des tibetischen Mönchs Milarepa, der sich vom Rächer ohne Gnade zum Erleuchteten wandelt. Mit dieser Geschichte über die Versöhnung stiftende Kraft des Buddhismus vollendet er seine Tetralogie der Weltreligionen, die mit dem Weltbestseller 'Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran' ihren Anfang nahm. »Ein Text, der uns mitnimmt, zu den Gipfeln des Himalaja, zu den Gipfeln des menschlichen Denkens und zur Frage, wie man seinen Weg in der Welt finden kann.« Radio France
Fr. 13.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-596-17701-1
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Schmitt, Eric-Emmanuel

Eric-Emmanuel Schmitt, geboren 1960 in Sainte-Foy-lès-Lyon, studierte Klavier in Lyon und Philosophie in Paris. Mit seinen Erzählungen wie »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« wurde er international berühmt und gehört heute zu den erfolgreichsten Gegenwartsautoren in Frankreich. Seine Werke wurden in 40 Sprachen übersetzt und haben sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Schmitt lebt in Brüssel.

Inés Koebel, geboren in Bamberg, arbeitete als Buchhändlerin und freie Feature Autorin. Sie übersetzt aus dem Französischen und Portugiesischen, hat den Band 'Brasilien erzählt' (S.Fischer 1994) ediert und ist Mitherausgeberin der neuen Pessoa-Werkausgabe, zuletzt erschien von ihr der Band 'Er selbst' . Neben dem 'Buch der Unruhe' hat sie die Gedichte von Álvaro de Campos, Alberto Caeiro und Ricardo Reis übertragen sowie Baron von Teive und Pessoas statisches Drama 'Der Seemann'.

Weitere Titel von Schmitt, Eric-Emmanuel

Filters
Sort
display