Suchen

Schiller, Friedrich: Die Räuber

Karl führt ein ausschweifendes Studentenleben, bis er eines Tages beschließt, sich zu bessern und zu seiner Familie zurückzukehren. Doch sein neidischer und skrupelloser Bruder Franz will das verhindern. Karl fühlt sich dadurch ungerecht behandelt und wird Anführer einer Räuberbande, stürzt dadurch aber immer tiefer in sein Unglück.

Schillers Klassiker über Liebe, Moral, Freiheit und Gerechtigkeit gilt als immer aktueller Bühnen- und Literaturklassiker.


Autor Schiller, Friedrich
Verlag Klett Sprachen GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 127 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B14.5 cm x D1.2 cm 220 g
Reihe Erwachsene ELI Lektüren

Karl führt ein ausschweifendes Studentenleben, bis er eines Tages beschließt, sich zu bessern und zu seiner Familie zurückzukehren. Doch sein neidischer und skrupelloser Bruder Franz will das verhindern. Karl fühlt sich dadurch ungerecht behandelt und wird Anführer einer Räuberbande, stürzt dadurch aber immer tiefer in sein Unglück.

Schillers Klassiker über Liebe, Moral, Freiheit und Gerechtigkeit gilt als immer aktueller Bühnen- und Literaturklassiker.


Fr. 16.50
ISBN: 978-3-12-514739-3
Filters
Sort
display