Suchen

Schertenleib, Hansjörg: Die gru?ne Fee

»Es gibt Menschen, die mich fu?r einen Son- derling halten«, weiß Arthur Dold, und das liegt nicht nur an seinem aus der Mode gekommenen Beruf: Der Siebzigja?hrige handelt mit Landkarten, Atlanten und Globen, allesamt Dinge, die in unserer digitalen Zeit verstaubt wirken. In der Schule war er Einzelga?nger, bis er einen Bruder im Geiste fand: Christian Aplanalp, aus dem spa?ter ein weltberu?hmter Maler werden sollte. Zum sechzigsten Geburtstag la?dt Christian seinen Jugendfreund ein. Es ist ein seltsames Fest: in einem einsamen Landhaus im irischen County Donegal, wie am Ende der Welt, und Arthur ist der einzige Gast. Unerkla?rliche Dinge ereigneten sich - etwas verschwindet, taucht anderswo wieder auf, mit der Hausha?lterin Bernadette verbringt Arthur eine Nacht, die ihm spa?ter wie ein Traum vorkommt. Arthur zweifelt mehr und mehr an seiner Wahrnehmung, an seinem Verstand. Bis zu dem Abend, an dem die Jugendfreunde beim Absinth zusammensitzen und die »gru?ne Fee« die Grenze zwischen Wirklichkeit und Traum, Gegenwart und Vergangenheit vollkommen verwischt. Ein Abend, der nicht nur Arthur fu?r immer vera?ndert.
Autor Schertenleib, Hansjörg
Verlag Kampa Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 128 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.5 cm x B11.5 cm x D1.3 cm 180 g
Reihe Red Eye
»Es gibt Menschen, die mich fu?r einen Son- derling halten«, weiß Arthur Dold, und das liegt nicht nur an seinem aus der Mode gekommenen Beruf: Der Siebzigja?hrige handelt mit Landkarten, Atlanten und Globen, allesamt Dinge, die in unserer digitalen Zeit verstaubt wirken. In der Schule war er Einzelga?nger, bis er einen Bruder im Geiste fand: Christian Aplanalp, aus dem spa?ter ein weltberu?hmter Maler werden sollte. Zum sechzigsten Geburtstag la?dt Christian seinen Jugendfreund ein. Es ist ein seltsames Fest: in einem einsamen Landhaus im irischen County Donegal, wie am Ende der Welt, und Arthur ist der einzige Gast. Unerkla?rliche Dinge ereigneten sich - etwas verschwindet, taucht anderswo wieder auf, mit der Hausha?lterin Bernadette verbringt Arthur eine Nacht, die ihm spa?ter wie ein Traum vorkommt. Arthur zweifelt mehr und mehr an seiner Wahrnehmung, an seinem Verstand. Bis zu dem Abend, an dem die Jugendfreunde beim Absinth zusammensitzen und die »gru?ne Fee« die Grenze zwischen Wirklichkeit und Traum, Gegenwart und Vergangenheit vollkommen verwischt. Ein Abend, der nicht nur Arthur fu?r immer vera?ndert.
Fr. 23.90
ISBN: 978-3-311-12558-7
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Pauchard, Esther
Jenseits der Gier

Fr. 36.00

Russenberger, Andreas
Langstrasse

Fr. 24.90

Capus, Alex
Susanna

Fr. 37.90
Filters
Sort
display