Suchen

Samanani, Farhan: Miteinander

Über das Zusammenleben in einer gespaltenen Welt
Wie können wir mit denen leben, die anders sind als wir? Der Anthropologe Farhan Samanani nimmt sich eines der polarisierendsten Themen unserer Gegenwart an: Diversität. Zunehmend handeln und denken wir, als ob die Gräben zwischen uns unüberbrückbar wären: Anstatt Austausch zu suchen, schaffen wir Blasen, errichten Mauern und gentrifizieren ganze Städte, um uns mit Gleichgesinnten zu umgeben. Doch es geht auch anders. Auf der Suche nach Experimenten des Miteinanders führt uns der Anthropologe Farhan Samanani von Kilburn, einem 'superdiversen' Stadtteil Londons, nach Somalia, Südindien und Madagaskar, bis ins hiesige Hoyerswerda. Er stellt uns Menschen vor, die dem Impuls widerstehen, sich angesichts der Andersartigkeit ihres Gegenübers ins Private zurückzuziehen. Von inklusiven städteplanerischen Strategien und politischen Maßnahmen bis hin zur Eröffnung eines Gemeindecafés erschließt er uns zahlreiche Möglichkeiten für eine bessere, solidarischere Welt."Was 'Miteinander' aus der Masse heraushebt, ist der genaue Blick auf Möglichkeiten der Verbesserung, auf konkrete Strategien des Positiven. ... Samananis Buch profitiert von zahlreichen empirisch gewonnenen Einsichten. ? Was für ein menschenfreundliches und darüber hinaus auch potentiell machbares Projekt!" Marko Martin, Deutschlandfunk Kultur, 30.11.23 "Samanani gibt kluge Inspirationen und Anleitungen für ein besseres Zusammenleben ... Sein Buch bietet geballtes Wissen ... Es untersucht und macht deutlich, dass ein Miteinander immer funktionieren kann. Anregende, inspirierende Lektüre, die das Menschsein besser zu verstehen und Ansichten zu verändern vermag." Karoline Pilcz, Buchkultur, 01.12.23 "Farhan Samananis Plädoyer für Geschichten kooperativen Gelingens kann man nur sympathisch finden. ... Ein lesenswertes Buch, mit einer positiven Vision für unsere durch Verschiedenheit geprägten Gesellschaften." David Kreitz, Socialnet, 04.01.24
Autor Samanani, Farhan
Verlag Hanser Berlin
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 368 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.8 cm x B15.4 cm x D3.1 cm 528 g
Coverlag Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (Imprint/Brand)
Verlagsartikelnummer 516/27385
Wie können wir mit denen leben, die anders sind als wir? Der Anthropologe Farhan Samanani nimmt sich eines der polarisierendsten Themen unserer Gegenwart an: Diversität. Zunehmend handeln und denken wir, als ob die Gräben zwischen uns unüberbrückbar wären: Anstatt Austausch zu suchen, schaffen wir Blasen, errichten Mauern und gentrifizieren ganze Städte, um uns mit Gleichgesinnten zu umgeben. Doch es geht auch anders. Auf der Suche nach Experimenten des Miteinanders führt uns der Anthropologe Farhan Samanani von Kilburn, einem 'superdiversen' Stadtteil Londons, nach Somalia, Südindien und Madagaskar, bis ins hiesige Hoyerswerda. Er stellt uns Menschen vor, die dem Impuls widerstehen, sich angesichts der Andersartigkeit ihres Gegenübers ins Private zurückzuziehen. Von inklusiven städteplanerischen Strategien und politischen Maßnahmen bis hin zur Eröffnung eines Gemeindecafés erschließt er uns zahlreiche Möglichkeiten für eine bessere, solidarischere Welt."Was 'Miteinander' aus der Masse heraushebt, ist der genaue Blick auf Möglichkeiten der Verbesserung, auf konkrete Strategien des Positiven. ... Samananis Buch profitiert von zahlreichen empirisch gewonnenen Einsichten. ? Was für ein menschenfreundliches und darüber hinaus auch potentiell machbares Projekt!" Marko Martin, Deutschlandfunk Kultur, 30.11.23 "Samanani gibt kluge Inspirationen und Anleitungen für ein besseres Zusammenleben ... Sein Buch bietet geballtes Wissen ... Es untersucht und macht deutlich, dass ein Miteinander immer funktionieren kann. Anregende, inspirierende Lektüre, die das Menschsein besser zu verstehen und Ansichten zu verändern vermag." Karoline Pilcz, Buchkultur, 01.12.23 "Farhan Samananis Plädoyer für Geschichten kooperativen Gelingens kann man nur sympathisch finden. ... Ein lesenswertes Buch, mit einer positiven Vision für unsere durch Verschiedenheit geprägten Gesellschaften." David Kreitz, Socialnet, 04.01.24
Fr. 39.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-446-27385-6
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Samanani, Farhan

Farhan Samanani, geboren in Kanada, ist Sozialanthropologe. Nach einem Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften, ist er derzeit am King's College London tätig. Samanani hat einen Doktortitel von der Universität Cambridge. Miteinander ist sein erstes Buch.

Ulrike Kretschmer, geboren 1968 in Leipzig, promovierte über Englische und Deutsche Philologie in Münster. 2010 erhielt sie für die Übersetzung von William Kamkwambas und Bryan Mealers Der Junge, der den Wind einfing den Corine-Preis in der Kategorie Focus Zukunftspreis. Kretschmer lebt in München.

Weitere Titel von Samanani, Farhan

Filters
Sort
display