Suchen

Riegel, Ulrich: Das Wunderverständnis von Kindern und Jugendlichen

Theoretische Klärungen - empirische Befunde - didaktische Konsequenzen

Wer biblische Wundererzählungen im Religionsunterricht behandelt, sollte einerseits an die theologische Diskussion dieser Gattung anschließen, andererseits das Wunderverständnis heutiger Kinder und Jugendlicher kennen. Der vorliegende Band bedient beide Anforderungen. Zuerst arbeitet er die Bedeutung von Wundererzählungen in der biblischen Tradition heraus und skizziert wesentliche Etappen ihrer Auslegungstradition. Im zweiten Teil wird das Wunderverständnis von Heranwachsenden anhand von entwicklungspsychologischen Überlegungen und bereits vorliegenden empirischen Einsichten näher beleuchtet. Innerhalb dieses Horizonts wird dann die eigene empirische Analyse des Wunderverständnisses von 2723 Kindern und Jugendlichen beschrieben, die die erste bis zwölfte Jahrgangsstufe in Nordrhein-Westfalen oder Rheinland-Pfalz besuchen. Der Band mündet in eine Diskussion dieser Befunde und formuliert Konsequenzen für die Behandlung von Wundererzählungen im Religionsunterricht.


Autor Riegel, Ulrich
Verlag Kohlhammer W.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 190 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.2 cm x B15.8 cm x D1.5 cm 294 g
Reihe Religionspädagogik innovativ

Wer biblische Wundererzählungen im Religionsunterricht behandelt, sollte einerseits an die theologische Diskussion dieser Gattung anschließen, andererseits das Wunderverständnis heutiger Kinder und Jugendlicher kennen. Der vorliegende Band bedient beide Anforderungen. Zuerst arbeitet er die Bedeutung von Wundererzählungen in der biblischen Tradition heraus und skizziert wesentliche Etappen ihrer Auslegungstradition. Im zweiten Teil wird das Wunderverständnis von Heranwachsenden anhand von entwicklungspsychologischen Überlegungen und bereits vorliegenden empirischen Einsichten näher beleuchtet. Innerhalb dieses Horizonts wird dann die eigene empirische Analyse des Wunderverständnisses von 2723 Kindern und Jugendlichen beschrieben, die die erste bis zwölfte Jahrgangsstufe in Nordrhein-Westfalen oder Rheinland-Pfalz besuchen. Der Band mündet in eine Diskussion dieser Befunde und formuliert Konsequenzen für die Behandlung von Wundererzählungen im Religionsunterricht.


Fr. 53.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-17-041046-6
Verfügbarkeit: innert 2-3 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "Religionspädagogik innovativ" mit Band-Nummer

Über den Autor Riegel, Ulrich

Prof. Dr. Ulrich Riegel lehrt Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Universität Siegen.

Weitere Titel von Riegel, Ulrich

Filters
Sort
display