Suchen

Quitt, Jason : VERBOTENES WISSEN

Warum unsere Welt anders ist, als man uns glauben machen will
Angebliche Experten und Historiker, Medien, Politik und das Bildungssystem vermitteln uns eine Welt, die nicht so ist, wie man uns glauben machen will. Sie verschleiern unsere wahre Größe, wollen unseren Aufstieg bremsen. Doch wir erinnern uns wieder an unseren Platz im Universum als multidimensionale Wesen. Erweitern wir unser Wissen! Als multidimensionaler Zeitreisender hat Jason Quitt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erkundet. Vom alten Ägypten und Atlantis bis zu unserer möglicherweise bevorstehenden Apokalypse war er Zeuge der noch nicht aufgezeichneten Geschichtsschreibung. VERBOTENES WISSEN schildert detailliert, wer wir sind und wie schulwissenschaftliche Archäologen, angebliche Experten und Historiker an einer künstlich herbeigeführten Realität mitwirken. Sie vermitteln uns eine Welt, die nicht das ist, wofür wir sie halten. Sie wurde einst von Wesen anderer Welten und Dimensionen als Schlachtfeld erwählt und benutzt. Heute findet auf ihr ein Aufstiegsprozess statt, der unser Bewusstsein erhöht, so dass wir hinter die Schleier der uns bekannten Wirklichkeit blicken können. Wir erinnern uns wieder an unseren Platz im Universum als multidimensionale Wesen, die auf dem Planeten Erde eine körperliche Erfahrung machen. »Machen Sie sich gefasst auf eine unglaubliche Reise durch die unsichtbaren Welten und uns umgebenden Kräfte. Jason hat sie alle mutig erkundet und dabei sein Bewusstsein so sehr erweitert, dass er jetzt mit Fug und Recht als Lehrer der Welten bezeichnet werden kann.« - Len Kasten, Autor von Die geheime Weltherrschaft der Reptiloiden
Autor Quitt, Jason / Mitchell, Bob
Verlag Amra
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 336 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Fotos und Illustrationen
Masse H21.5 cm x B14.6 cm x D3.1 cm 540 g
Angebliche Experten und Historiker, Medien, Politik und das Bildungssystem vermitteln uns eine Welt, die nicht so ist, wie man uns glauben machen will. Sie verschleiern unsere wahre Größe, wollen unseren Aufstieg bremsen. Doch wir erinnern uns wieder an unseren Platz im Universum als multidimensionale Wesen. Erweitern wir unser Wissen! Als multidimensionaler Zeitreisender hat Jason Quitt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erkundet. Vom alten Ägypten und Atlantis bis zu unserer möglicherweise bevorstehenden Apokalypse war er Zeuge der noch nicht aufgezeichneten Geschichtsschreibung. VERBOTENES WISSEN schildert detailliert, wer wir sind und wie schulwissenschaftliche Archäologen, angebliche Experten und Historiker an einer künstlich herbeigeführten Realität mitwirken. Sie vermitteln uns eine Welt, die nicht das ist, wofür wir sie halten. Sie wurde einst von Wesen anderer Welten und Dimensionen als Schlachtfeld erwählt und benutzt. Heute findet auf ihr ein Aufstiegsprozess statt, der unser Bewusstsein erhöht, so dass wir hinter die Schleier der uns bekannten Wirklichkeit blicken können. Wir erinnern uns wieder an unseren Platz im Universum als multidimensionale Wesen, die auf dem Planeten Erde eine körperliche Erfahrung machen. »Machen Sie sich gefasst auf eine unglaubliche Reise durch die unsichtbaren Welten und uns umgebenden Kräfte. Jason hat sie alle mutig erkundet und dabei sein Bewusstsein so sehr erweitert, dass er jetzt mit Fug und Recht als Lehrer der Welten bezeichnet werden kann.« - Len Kasten, Autor von Die geheime Weltherrschaft der Reptiloiden
Fr. 34.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-95447-285-7
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Quitt, Jason

JASON QUITT hat einen Abschluss vom Institute of Energy Wellness und studiert den Schamanismus der Algonkin-Indianer. Er hat bei vielen Lehrern, Schamanen und traditionellen Heilern der ganzen Welt Unterricht genommen und mit ihnen gearbeitet. Außerdem schrieb er »Egyptian Postures of Power - Ancient Quigong System«. Gemeinsam mit John Titor und Bob Mitchell entstand neben dem vorliegenden Buch noch »Enthüllt! Die Missionen des John Titor II«.

BOB MITCHELL war ein kanadischer Autor und Journalist, der über 35 Jahre lang im Toronto Star über Verbrechen und Sport berichtete. Zudem leitete er seine eigene Medienberatungsfirma, die Bob Mitchell Communications. Über UFOs und verwandte Themen schrieb er die Bücher »Incident at Pleasant Ridge - A Canadian UFO Mystery«, »Intrusion - Alien Encounters« und »What If? Close Encounters of the Unusual Kind«. In Zusammenarbeit mit Jason Quitt entstand »Verbotenes Wissen«, das auch ins Chinesische übersetzt wurde, gefolgt von »Enthüllt! Die Missionen des John Titor II«. Mitchell ist obendrein der Autor mehrerer True-Crime-Romane, darunter »The Class Project - How to Kill a Mother«, nach dem der Film »Perfect Sisters« entstand. Seine weiteren Bücher sind »Deadly Defiance«, »In Plane Sight: Before 9/11« und »Grave Deception«. Er trat in zahlreichen Radio- und Fernsehsendungen auf, wo er über seine UFO-Bücher sprach, und hielt immer wieder Vorträge auf Konferenzen und Events. Im September 2016, wenige Tage nach Veröffentlichung des Buches »Enthüllt!« in den USA, starb er überraschend an Krebs.

Weitere Titel von Quitt, Jason

Filters
Sort
display