Suchen

Potthaus, Jörg: Der Augenblick vor dem Kuss

Erzählungen

Ein Ausgleich in der Schlussminute, der nicht nur das elterliche Esszimmer entscheidend verwandelt. Eine im Eifer des jugendlichen Gefechts entstandene Narbe, die auch fünfzig Jahre später nicht verblassen will. Uschi, die den Anstoß gibt für das Spiel des Lebens. Verzweifelte letzte Liebesversuche unter der Airline-Decke; die tote Geliebte, die den endgültigen Abschied Georgs von seinem kretischen Traumort bewacht.... Jörg Potthaus schlägt in seinen Erzählungen einen großen Bogen von den 70er Jahren bis in die Gegenwart. Er lässt dabei seine Protagonisten die bittersüßen Qualen des "Ersten Mals" erleiden, wirft einen desillusionierten Blick auf die Liebe in den Zeiten des Erwachsenseins und endet bei der Melancholie des Alters, in dem das Leben und der Eros nur noch als ferne Erinnerungen aufscheinen. Gleichzeitig zeigt der Autor, (selbst-)ironisch und mit feinem Humor, erneut, was Fußball und Popmusik mit alldem zu tun haben.


Autor Potthaus, Jörg
Verlag Hummelshain Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 240 S.
Meldetext Folgt in ca. 10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Paperback
Masse H21.5 cm x B13.5 cm x D1.4 cm 295 g
Verlagsartikelnummer 9783910971103

Ein Ausgleich in der Schlussminute, der nicht nur das elterliche Esszimmer entscheidend verwandelt. Eine im Eifer des jugendlichen Gefechts entstandene Narbe, die auch fünfzig Jahre später nicht verblassen will. Uschi, die den Anstoß gibt für das Spiel des Lebens. Verzweifelte letzte Liebesversuche unter der Airline-Decke; die tote Geliebte, die den endgültigen Abschied Georgs von seinem kretischen Traumort bewacht.... Jörg Potthaus schlägt in seinen Erzählungen einen großen Bogen von den 70er Jahren bis in die Gegenwart. Er lässt dabei seine Protagonisten die bittersüßen Qualen des "Ersten Mals" erleiden, wirft einen desillusionierten Blick auf die Liebe in den Zeiten des Erwachsenseins und endet bei der Melancholie des Alters, in dem das Leben und der Eros nur noch als ferne Erinnerungen aufscheinen. Gleichzeitig zeigt der Autor, (selbst-)ironisch und mit feinem Humor, erneut, was Fußball und Popmusik mit alldem zu tun haben.


CHF 22.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-910971-10-3
Verfügbarkeit: Folgt in ca. 10 Arbeitstagen

Über den Autor Potthaus, Jörg

Jörg Potthaus, geboren 1954 in Kettwig, wo er heute noch lebt, arbeitete nach einem Germanistik- und Geschichtsstudium 40 Jahre lang als Gymnasiallehrer. Veröffentlichungen: "Dionysos-Bar" (2018), "Warten auf Julie" (2020), "Rückleuchten" (2021). "Puntini" (2023). Mitarbeit an der Krimi- Anthologie "Tatort: Essen" (2022).

Weitere Titel von Potthaus, Jörg

Filters
Sort
display