Suchen

Pieper, Annemarie: Gut und Böse

Die Frage nach Gut und Böse hat von Anfang an Philosophen und Theologen, dann Psychologen und Soziologen und neuerdings Humanbiologen beschäftigt. Liegt die Ursache des Bösen in egoistischen Genen, ungünstigen sozialen Bedingungen oder im "Sündenfall"? Der Mensch wäre dann für das Böse nicht selbst verantwortlich. Philosophische Deutungen von Gut und Böse gehen von der Hypothese der Freiheit und der Möglichkeit einer Selbstdetermination aus. In diesem Fall sind Gut und Böse dem Menschen zurechenbar.
Autor Pieper, Annemarie
Verlag Beck, C H
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 128 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Farb. Abb.
Masse H18.1 cm x B11.8 cm x D1.2 cm 134 g
Auflage 4., durchges. A.
Reihe Beck'sche Reihe Wissen
Die Frage nach Gut und Böse hat von Anfang an Philosophen und Theologen, dann Psychologen und Soziologen und neuerdings Humanbiologen beschäftigt. Liegt die Ursache des Bösen in egoistischen Genen, ungünstigen sozialen Bedingungen oder im "Sündenfall"? Der Mensch wäre dann für das Böse nicht selbst verantwortlich. Philosophische Deutungen von Gut und Böse gehen von der Hypothese der Freiheit und der Möglichkeit einer Selbstdetermination aus. In diesem Fall sind Gut und Böse dem Menschen zurechenbar.
Fr. 16.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-406-73208-9
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "Beck'sche Reihe Wissen (BSR)" mit Band-Nummer

Über den Autor Pieper, Annemarie

Annemarie Pieper ist Professorin em. für Philosophie an der Universität Basel. Ihre wichtigsten Arbeitsgebiete sind Ethik, Existenzphilosophie und transzendentalphilosophische Denkansätze.

Weitere Titel von Pieper, Annemarie

Filters
Sort
display