Suchen

Neuhauser, Adele: Ich war mein größter Feind

Autobiografie
Adele Neuhauser ist ein Kind zweier Welten. Als ihr griechischer Vater und ihre österreichische Mutter sich trennen, beschließt die erst 9-jährige Adele beim Vater zu leben - eine Entscheidung, die Gefühle von Schuld und Zerrissenheit auslöst. Sie wird sich und ihrer Umwelt sechs Selbstmordversuche antun. Aber sie übersteht diese schwere Zeit und geht weiter."Man könnte Stunden zuhören, so viel hat diese Frau zu erzählen: von den Pro- und Contra-Listen, die ihr bei wichtigen Entscheidungen helfen, ihrem Mann, von dem sie sich zweimal getrennt hat, von ihrer Seelenheimat Griechenland. Es ist erstaunlich, aber obwohl hier vor allem die Schattenseiten des Lebens Thema sind - in den vergangenen zwei Jahren sind Neuhausers Eltern und einer ihrer Brüder gestorben - steht man am Ende des Gesprächs inspiriert und fast ein bisschen beglückt vor dieser Frau. Endlich mal wieder eine Person, die das Leben in all seinen Facetten annimmt. Keine Kontrolle, keine Strategie, kein Kalkül - einfach nur ein ganz normaler faszinierender Mensch."
Autor Neuhauser, Adele
Verlag Christian Brandstätter
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 224 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H13.5 cm x B21.0 cm x D2.7 cm 497 g
Adele Neuhauser ist ein Kind zweier Welten. Als ihr griechischer Vater und ihre österreichische Mutter sich trennen, beschließt die erst 9-jährige Adele beim Vater zu leben - eine Entscheidung, die Gefühle von Schuld und Zerrissenheit auslöst. Sie wird sich und ihrer Umwelt sechs Selbstmordversuche antun. Aber sie übersteht diese schwere Zeit und geht weiter."Man könnte Stunden zuhören, so viel hat diese Frau zu erzählen: von den Pro- und Contra-Listen, die ihr bei wichtigen Entscheidungen helfen, ihrem Mann, von dem sie sich zweimal getrennt hat, von ihrer Seelenheimat Griechenland. Es ist erstaunlich, aber obwohl hier vor allem die Schattenseiten des Lebens Thema sind - in den vergangenen zwei Jahren sind Neuhausers Eltern und einer ihrer Brüder gestorben - steht man am Ende des Gesprächs inspiriert und fast ein bisschen beglückt vor dieser Frau. Endlich mal wieder eine Person, die das Leben in all seinen Facetten annimmt. Keine Kontrolle, keine Strategie, kein Kalkül - einfach nur ein ganz normaler faszinierender Mensch."
Fr. 32.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7106-0090-6
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Neuhauser, Adele

Adele Neuhauser startete ihre Karriere als Schauspielerin in Deutschland. In Regensburg spielte sie den Mephisto, in Mainz verlieh sie der Medea eine raubtierhafte Präsenz, in "Vier Frauen und ein Todesfall" ist sie eine resolute Amateur-Ermittlerin und seit 2010 ermittelt sie als Bibi Fellner an der Seite von Harald Krassnitzer im Wiener Tatort. 

Weitere Titel von Neuhauser, Adele

Filters
Sort
display