Suchen

Nestmeyer, Ralf: Côte d'Azur Reiseführer Michael Müller Verlag

Alpes Maritimes. Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps
Besonderes Flair verspricht ein Urlaub an der Cote d'Azur. Ralf Nestmeyer bereist seit mehr als 35 Jahren die Region. Er zeigt in unserem Cote d'Azur-Reiseführer in der neunten Auflage auf 336 Seiten mit 157 Farbfotos die Pracht der französischen Mittelmeerküste. Sie finden sich optimal zurecht dank herausnehmbarer Faltkarte sowie 30 weiterer Karten, darunter Monaco, Nizza und Saint-Tropez. 14 Wanderungen und Touren führen in jeden Winkel der blauen Küste. Die Geheimtipps des Autors weisen auf besondere Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder Unterkünfte hin. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Erprobte Tipps und nützliche Ratschläge machen den Reiseführer Cote d'Azur rund. Die Sendung "Planet Wissen" meint: "Ausführlicher Reiseführer mit vielen Hintergrundinformationen und praktischen Tipps für den Urlaub. Vor allem auch für Reisende mit kleinerem Geldbeutel interessant." Die Region im Überblick: Zwischen Menton und Nizza liegt der nobelste Abschnitt der Cote d'Azur. Eine Bahnlinie erschließt die Highlights der Region, vom Bergdorf Eze bis zu den traumhaften Gärten der Fondation Ephrussi de Rothschild auf Cap Ferrat. Nizza ist unumstrittene Hauptstadt der Cote d'Azur, die Engelsbucht lädt zur Erholung vom Shopping-Stress ein. Doch die Cote'Azur hat mehr: Die Parfumstadt Grasse, Filmfestspiele in Cannes und ein Schloss voller Picassos in Antibes. Beste Wasserqualität entlang des Estérel-Gebirges, sogar Edelkorallen fühlen sich wohl. Saint-Tropez ist Glanzpunkt der westlichen Küste. Auch hier gibt es Ruhepole, etwa die Korkeichenwälder des Massif des Maures. Kontrast zu Palmen und Strandpromenade sind die Seealpen. Der Mercantour-Nationalpark lädt zu Wanderungen ein, etwa zu den Felszeichnungen im Vallée des Merveilles. Was tun an der Cote d'Azur? Kunstliebhaber sind an der Cote d'Azur genau richtig. Nur Paris hat mehr Museen als Nizza. Auch an zahllosen kunstvollen Gartenanlagen erfreut sich das Auge. Naturfreunde und Individualisten finden in den einsamen Bergwelten der Region ihr Glück. Wer dem leiblichen Wohl zugeneigt ist, erlebt ebenfalls seine Offenbarung: frische Produkte auf den Märkten, edles Speisen im Geiste der Haute Cuisine des Abends im Restaurant. Um mit Genuss erarbeitete, jedoch überflüssige Pfunde wieder loszuwerden, bietet die Cote d'Azur alle Möglichkeiten für Groß und Klein: Sandburgen bauen und Wassersport wie Segeln, Surfen oder Jetski. Europas größter Meerwasserzoo hat Pinguine, Eisbären, Seelöwen, Schwertwale, Haie und Delfine. Wer eher festeren Boden vorzieht, abenteuert sich beim Canyoning durch eine der vielen beeindruckenden Schluchten der Seealpen. Schließlich locken Highlights wie eine Fahrt mit der Tenda-Bahn im Roya-Tal. Vertrauen Sie den Geheimtipps des Autors, Sie werden nicht enttäuscht! Übernachtung und Unterkunft: Im Juli und August sind viele Orte bis auf das letzte Bett belegt. Unser Reiseführer "Cote d'Azur" verrät, wie Sie dennoch ein Dach über dem Kopf finden. Ein Ferienhaus an der Cote d'Azur? Der Reiseführer hat bewährte Tipps parat. Auch Camping an der Cote d'Azur ist eine Option, gern auch in der Luxus-Variante Glamping. Praktisch und interaktiv: Kostenlos und registrierungsfrei stehen 14 GPS-Tracks und die mmtravel-tracks-App mit Online-Karten und Ortungsfunktion zum Download für Ihren Urlaub an der Cote d'Azur bereit. Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert."Auf der britischen Insel und dem französischen Festland ist Ralf Nestmeyer gefürchtet, weil er sich bestens auskennt, jeden Stein umdreht und dann Reiseführer für den Michael Müller Verlag verfasst, in denen er das Schöne lobt, aber auch alles Negative erbarmungslos verpetzt. Der Reisende kann sich also darauf verlassen, genauestens im Bild zu sein, schon bevor er das Ziel seiner Reise erreicht hat."
Autor Nestmeyer, Ralf
Verlag Müller Michael
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 336 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Raster, farbig
Masse H19.0 cm x B12.0 cm x D2.0 cm 530 g
Auflage 9., überarbeitete A.
Reihe MM-Reisen
Besonderes Flair verspricht ein Urlaub an der Cote d'Azur. Ralf Nestmeyer bereist seit mehr als 35 Jahren die Region. Er zeigt in unserem Cote d'Azur-Reiseführer in der neunten Auflage auf 336 Seiten mit 157 Farbfotos die Pracht der französischen Mittelmeerküste. Sie finden sich optimal zurecht dank herausnehmbarer Faltkarte sowie 30 weiterer Karten, darunter Monaco, Nizza und Saint-Tropez. 14 Wanderungen und Touren führen in jeden Winkel der blauen Küste. Die Geheimtipps des Autors weisen auf besondere Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder Unterkünfte hin. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Alles für Sie vor Ort recherchiert und ausprobiert. Zahlreiche eingestreute Kurz-Essays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Erprobte Tipps und nützliche Ratschläge machen den Reiseführer Cote d'Azur rund. Die Sendung "Planet Wissen" meint: "Ausführlicher Reiseführer mit vielen Hintergrundinformationen und praktischen Tipps für den Urlaub. Vor allem auch für Reisende mit kleinerem Geldbeutel interessant." Die Region im Überblick: Zwischen Menton und Nizza liegt der nobelste Abschnitt der Cote d'Azur. Eine Bahnlinie erschließt die Highlights der Region, vom Bergdorf Eze bis zu den traumhaften Gärten der Fondation Ephrussi de Rothschild auf Cap Ferrat. Nizza ist unumstrittene Hauptstadt der Cote d'Azur, die Engelsbucht lädt zur Erholung vom Shopping-Stress ein. Doch die Cote'Azur hat mehr: Die Parfumstadt Grasse, Filmfestspiele in Cannes und ein Schloss voller Picassos in Antibes. Beste Wasserqualität entlang des Estérel-Gebirges, sogar Edelkorallen fühlen sich wohl. Saint-Tropez ist Glanzpunkt der westlichen Küste. Auch hier gibt es Ruhepole, etwa die Korkeichenwälder des Massif des Maures. Kontrast zu Palmen und Strandpromenade sind die Seealpen. Der Mercantour-Nationalpark lädt zu Wanderungen ein, etwa zu den Felszeichnungen im Vallée des Merveilles. Was tun an der Cote d'Azur? Kunstliebhaber sind an der Cote d'Azur genau richtig. Nur Paris hat mehr Museen als Nizza. Auch an zahllosen kunstvollen Gartenanlagen erfreut sich das Auge. Naturfreunde und Individualisten finden in den einsamen Bergwelten der Region ihr Glück. Wer dem leiblichen Wohl zugeneigt ist, erlebt ebenfalls seine Offenbarung: frische Produkte auf den Märkten, edles Speisen im Geiste der Haute Cuisine des Abends im Restaurant. Um mit Genuss erarbeitete, jedoch überflüssige Pfunde wieder loszuwerden, bietet die Cote d'Azur alle Möglichkeiten für Groß und Klein: Sandburgen bauen und Wassersport wie Segeln, Surfen oder Jetski. Europas größter Meerwasserzoo hat Pinguine, Eisbären, Seelöwen, Schwertwale, Haie und Delfine. Wer eher festeren Boden vorzieht, abenteuert sich beim Canyoning durch eine der vielen beeindruckenden Schluchten der Seealpen. Schließlich locken Highlights wie eine Fahrt mit der Tenda-Bahn im Roya-Tal. Vertrauen Sie den Geheimtipps des Autors, Sie werden nicht enttäuscht! Übernachtung und Unterkunft: Im Juli und August sind viele Orte bis auf das letzte Bett belegt. Unser Reiseführer "Cote d'Azur" verrät, wie Sie dennoch ein Dach über dem Kopf finden. Ein Ferienhaus an der Cote d'Azur? Der Reiseführer hat bewährte Tipps parat. Auch Camping an der Cote d'Azur ist eine Option, gern auch in der Luxus-Variante Glamping. Praktisch und interaktiv: Kostenlos und registrierungsfrei stehen 14 GPS-Tracks und die mmtravel-tracks-App mit Online-Karten und Ortungsfunktion zum Download für Ihren Urlaub an der Cote d'Azur bereit. Gut zu wissen: Die Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert."Auf der britischen Insel und dem französischen Festland ist Ralf Nestmeyer gefürchtet, weil er sich bestens auskennt, jeden Stein umdreht und dann Reiseführer für den Michael Müller Verlag verfasst, in denen er das Schöne lobt, aber auch alles Negative erbarmungslos verpetzt. Der Reisende kann sich also darauf verlassen, genauestens im Bild zu sein, schon bevor er das Ziel seiner Reise erreicht hat."
Fr. 27.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-95654-403-3
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Nestmeyer, Ralf

Ralf Nestmeyer ist Historiker und lebt seit 1995 als freier Autor in Nürnberg. Er ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland und hat nicht nur zahlreiche Reiseführer für den Michael Müller Verlag geschrieben, sondern auch Kriminalromane (»Roter Lavendel«, »Die Toten vom Mont Ventoux«) sowie mehrere Sachbücher (Reclam, Klett-Cotta, Artemis&Winkler, Theiss Verlag). Für den Insel Verlag hat er literarische Anthologien über die Provence wie auch über Sizilien herausgegeben. Seine Essays, Reportagen und Rezensionen sind in folgenden Medien erschienen: ZEIT, FAZ, taz, DAMALS, Spiegel online, Arte Magazin, Nürnberger Zeitung, Nürnberger Nachrichten, Hannoversche Allgemeine Zeitung, Badische Neueste Nachrichten, Augsburger Allgemeine Zeitung sowie im Bayerischen Rundfunk. Weitere Infos unter www.nestmeyer.de.

Weitere Titel von Nestmeyer, Ralf

Filters
Sort
display