Suchen

Neiman, Susan : Warum erwachsen werden?

Eine philosophische Ermutigung
Unsere Kultur verklärt die Zeit der Jugend mehr, als Peter Pan zu träumen gewagt hätte. Und alles, was danach kommt, erscheint als unaufhaltsamer Niedergang. Doch schon Kant wusste, dass Unmündigkeit einfacher ist - für den Einzelnen, vor allem aber für staatliche Obrigkeiten, denen infantilisierte Konsumenten lieber sind als selbstdenkende Bürger. Susan Neiman wendet sich gegen diese resignative Sicht auf das Erwachsensein. Sie liest die Philosophen neu und plädiert mit Rousseau und Kant: Nehmen wir uns die Freiheit, etwas vom Leben zu verlangen! Denn Reife bedeutet nicht das Ende aller Träume, sondern ein subversives Ideal: das Leben in seiner Widersprüchlichkeit zu ergreifen und glücken zu lassen.
Autor Neiman, Susan / Bischoff, Michael (Übers.)
Verlag Hanser Berlin
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 240 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.6 cm x B13.1 cm x D2.5 cm 346 g
Coverlag Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (Imprint/Brand)
Auflage 4. A.
Verlagsartikelnummer 516/24776
Unsere Kultur verklärt die Zeit der Jugend mehr, als Peter Pan zu träumen gewagt hätte. Und alles, was danach kommt, erscheint als unaufhaltsamer Niedergang. Doch schon Kant wusste, dass Unmündigkeit einfacher ist - für den Einzelnen, vor allem aber für staatliche Obrigkeiten, denen infantilisierte Konsumenten lieber sind als selbstdenkende Bürger. Susan Neiman wendet sich gegen diese resignative Sicht auf das Erwachsensein. Sie liest die Philosophen neu und plädiert mit Rousseau und Kant: Nehmen wir uns die Freiheit, etwas vom Leben zu verlangen! Denn Reife bedeutet nicht das Ende aller Träume, sondern ein subversives Ideal: das Leben in seiner Widersprüchlichkeit zu ergreifen und glücken zu lassen.
Fr. 31.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-446-24776-5
Verfügbarkeit: innert 2-3 Tage lieferbar

Über den Autor Neiman, Susan

Susan Neiman, 1955 in Atlanta, Georgia geboren, war Professorin für Philosophie an den Universitäten Yale und Tel Aviv, bevor sie im Jahr 2000 die Leitung des Einstein Forums in Potsdam übernahm. Auf Deutsch erschien von ihr zuletzt Moralische Klarheit. Leitfaden für erwachsene Idealisten (2010). Sie lebt in Berlin. Michael Bischoff übersetzt seit vielen Jahren philosophische, kulturhistorische und sozialwissenschaftliche Literatur aus dem Englischen und Französischen, darunter Werke von Émile Durkheim, Michel Foucault, Roland Barthes, Peter Gay, Isaiah Berlin und Richard Sennett.

Weitere Titel von Neiman, Susan

Filters
Sort
display