Suchen

Moser, Werner: Die Ombudsinstitution in der Schweiz (PrintPlu§)

Die in der Schweiz noch vergleichsweise junge Ombudsinstitution kann 2021 bereits auf ein halbes Jahrhundert ihres Bestehens und auf eine Verwurzelung in einem Dutzend schweizerischer Gemeinwesen und annähernd ebenso vielen Branchen der Privatwirtschaft zurückblicken. Zeit, ihre Entstehung und Entwicklung sowie ihre Promotoren und Akteure zur Darstellung zu bringen und da und dort vielleicht den Anstoss zu weiteren Verwirklichungen zu geben. Es handelt sich, soweit ersichtlich, um den erstmaligen Versuch einer historischen und national und international rechtsvergleichenden Darstellung der nach skandinavischen Vorbildern entwickelten Institutionen zur Konfliktprävention und aussergerichtlichen Konfliktbereinigung. Autor: Dr. iur. Werner Moser, alt Ombudsmann der Stadt Zürich
Autor Moser, Werner
Verlag Schulthess
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 313 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.5 cm x B15.5 cm x D2.2 cm 553 g
Die in der Schweiz noch vergleichsweise junge Ombudsinstitution kann 2021 bereits auf ein halbes Jahrhundert ihres Bestehens und auf eine Verwurzelung in einem Dutzend schweizerischer Gemeinwesen und annähernd ebenso vielen Branchen der Privatwirtschaft zurückblicken. Zeit, ihre Entstehung und Entwicklung sowie ihre Promotoren und Akteure zur Darstellung zu bringen und da und dort vielleicht den Anstoss zu weiteren Verwirklichungen zu geben. Es handelt sich, soweit ersichtlich, um den erstmaligen Versuch einer historischen und national und international rechtsvergleichenden Darstellung der nach skandinavischen Vorbildern entwickelten Institutionen zur Konfliktprävention und aussergerichtlichen Konfliktbereinigung. Autor: Dr. iur. Werner Moser, alt Ombudsmann der Stadt Zürich
Fr. 91.00
ISBN: 978-3-7255-8251-8
Filters
Sort
display