Suchen

Moser, Milena: Mehr als ein Leben

Helens Kindheit ist keine unbeschwerte. Ihre Mutter verarbeitet die Trennung von Helens Vater Luc vornehmlich mit Alkohol, während sich dieser eher seinem Reporter-Job und seinen wechselnden Freundinnen widmet, als sich seiner Verantwortung zu stellen. So lernt Helen früher, als ihr lieb ist, wie man sich allein für den Kindergarten bereit macht und die Ausbrüche der Mutter vor den schaulustigen Nachbarinnen vertuscht. Glücklicherweise wohnt da auch die Familie Esposito mit Sohn Frank, der Helens Hand hält und sein Lunchpaket mit ihr teilt. Als Luc eines Tages das Sorgerecht beansprucht, steht Helen vor einer grundlegenden Entscheidung. Welchen Lauf wird ihr Leben nehmen? Wird sie erfolgreich sein, verheiratet mit ihrer Sandkastenliebe, aber belastet mit einer Schuld, die das Familienglück trübt? Oder will sie nur weit weg, endlich unabhängig sein, sich ausprobieren und neu erfinden? Man lebt schließlich nur einmal - oder?
Autor Moser, Milena
Verlag Kein & Aber
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 560 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden
Masse H18.5 cm x B11.6 cm x D4.0 cm 541 g
Auflage 1. Auflage, neue Ausgabe
Helens Kindheit ist keine unbeschwerte. Ihre Mutter verarbeitet die Trennung von Helens Vater Luc vornehmlich mit Alkohol, während sich dieser eher seinem Reporter-Job und seinen wechselnden Freundinnen widmet, als sich seiner Verantwortung zu stellen. So lernt Helen früher, als ihr lieb ist, wie man sich allein für den Kindergarten bereit macht und die Ausbrüche der Mutter vor den schaulustigen Nachbarinnen vertuscht. Glücklicherweise wohnt da auch die Familie Esposito mit Sohn Frank, der Helens Hand hält und sein Lunchpaket mit ihr teilt. Als Luc eines Tages das Sorgerecht beansprucht, steht Helen vor einer grundlegenden Entscheidung. Welchen Lauf wird ihr Leben nehmen? Wird sie erfolgreich sein, verheiratet mit ihrer Sandkastenliebe, aber belastet mit einer Schuld, die das Familienglück trübt? Oder will sie nur weit weg, endlich unabhängig sein, sich ausprobieren und neu erfinden? Man lebt schließlich nur einmal - oder?
Fr. 37.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-0369-5872-9
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Moser, Milena

Milena Moser, 1963 in Zürich geboren, ist eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Schweiz. 2015 emigrierte sie nach Santa Fe und lebt heute in San Francisco. Bei Kein & Aber erschienen bisher "Das schöne Leben der Toten" (2019) und "Land der Söhne" (2020).

Weitere Titel von Moser, Milena

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Rankin, Ian
A Song for the Dark Times

A Rebus Novel
Fr. 16.50

Wagner, Jan Costin
Sommer bei Nacht

Fr. 19.90

Holm, Line
Gefrorenes Herz

Kriminalroman - Der SPIEGEL-Bestseller
Fr. 23.90

Russenberger, Andreas
Bahnhofstrasse

Roman
Fr. 23.90

Vogt, Werner
Winston Churchills Witz und Weisheit

Der grösste britische Staatsmann in Anekdoten und Geschichten
Fr. 41.00
Filters
Sort
display