Suchen

Menn, Christian (Hrsg.) : Christian Menn - Brücken

Christian Menn zählt zu den international bedeutendsten Figuren des modernen Brückenbaus. Er steht in der Tradition der grossen Schweizer Ingenieure Othmar H. Ammann und Robert Maillart und besetzt doch eine ganz eigene Position. Sowohl als Konstrukteur wie auch als Professor an der ETH Zürich prägte er die Kunst des Brückenbaus weltweit über Jahrzehnte mit. Diese neue Monografie präsentiert Menns unter anderem dreissig seiner wichtigsten Bauwerke und Projekte. Seine Texte, illustriert mit eigens für dieses Buch aufgenommenen Fotografien von Ralph Feiner, lassen das persönliche Engagement des Ingenieurs bei jeder seiner Brücken und seine immense Erfahrung im Umgang mit den Rahmenbedingungen jedes Projekts spürbar werden. Darüber hinaus verschafft dieser Band einen tiefen Einblick in Menns intensive Auseinandersetzung mit den Grundlagen seiner Disziplin. Essays von Fachkollegen wie David P. Billington, Architekturhistorikern wie Werner Oechslin und Beobachtern aus kulturellem Blickwinkel wie Iso Camartin erweitern das Buch zu einer umfassenden Betrachtung der Kunst des Brückenbaus.
Autor Menn, Christian (Hrsg.) / Schärer, Caspar (Hrsg.) / Bärtsch, Luzi (Beitr.) / Billinton, David P. (Beitr.) / Camartin, Iso (Beitr.) / Schärer, Caspar (Beitr.) / Leuenberger, Moritz (Beitr.) / Menn, Christian (Beitr.) / Oechslin, Werner (Beitr.) / Schwartz, Joseph (Beitr.) / Feiner, Ralph (Fotogr.)
Verlag Scheidegger
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 352 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen EnglischDeutsch
Abbildungen GB; 151 farb. u. 125 schw.-w. Abb.
Masse H30.9 cm x B25.0 cm x D3.8 cm 2'289 g
Christian Menn zählt zu den international bedeutendsten Figuren des modernen Brückenbaus. Er steht in der Tradition der grossen Schweizer Ingenieure Othmar H. Ammann und Robert Maillart und besetzt doch eine ganz eigene Position. Sowohl als Konstrukteur wie auch als Professor an der ETH Zürich prägte er die Kunst des Brückenbaus weltweit über Jahrzehnte mit. Diese neue Monografie präsentiert Menns unter anderem dreissig seiner wichtigsten Bauwerke und Projekte. Seine Texte, illustriert mit eigens für dieses Buch aufgenommenen Fotografien von Ralph Feiner, lassen das persönliche Engagement des Ingenieurs bei jeder seiner Brücken und seine immense Erfahrung im Umgang mit den Rahmenbedingungen jedes Projekts spürbar werden. Darüber hinaus verschafft dieser Band einen tiefen Einblick in Menns intensive Auseinandersetzung mit den Grundlagen seiner Disziplin. Essays von Fachkollegen wie David P. Billington, Architekturhistorikern wie Werner Oechslin und Beobachtern aus kulturellem Blickwinkel wie Iso Camartin erweitern das Buch zu einer umfassenden Betrachtung der Kunst des Brückenbaus.
Fr. 101.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-85881-455-5
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

Weitere Titel von Menn, Christian (Hrsg.)

Filters
Sort
display