Suchen

Mörike, Tobias: Palästina begreifen

Wissensdinge, Akteursnetzwerke, Raumerzählungen (1877-1929)
Dinge vermitteln Vorstellungen und belegen Erkenntnisse. Das »Heilige Land« war seit dem späten 19. Jahrhundert Gegenstand theologischer Forschung und wissenschaftlicher Landeskunde. Karten, Pflanzenbelege und ethnographische Gegenstände, denen Tobias Mörike als Wissensdinge nachgeht, vermittelten Vorstellungen eines Freilichtmuseums der Bibel und einer modernen zukünftigen Kolonie. Auf Grundlage der durch Dinge vermittelten Beziehungen geht dieses Buch den Verbindungen christlicher imperialer Palästinaforschung und der wissenschaftlichen Landeskunde des frühen Zionismus vom späten 19. Jahrhundert bis in die Mitte der 1920er Jahre nach.
Autor Mörike, Tobias
Verlag Campus
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 260 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, November 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.3 cm x B14.0 cm
Verlagsartikelnummer 51871
Dinge vermitteln Vorstellungen und belegen Erkenntnisse. Das »Heilige Land« war seit dem späten 19. Jahrhundert Gegenstand theologischer Forschung und wissenschaftlicher Landeskunde. Karten, Pflanzenbelege und ethnographische Gegenstände, denen Tobias Mörike als Wissensdinge nachgeht, vermittelten Vorstellungen eines Freilichtmuseums der Bibel und einer modernen zukünftigen Kolonie. Auf Grundlage der durch Dinge vermittelten Beziehungen geht dieses Buch den Verbindungen christlicher imperialer Palästinaforschung und der wissenschaftlichen Landeskunde des frühen Zionismus vom späten 19. Jahrhundert bis in die Mitte der 1920er Jahre nach.
CHF 60.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-593-51871-8
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, November 2024

Über den Autor Mörike, Tobias

Tobias Mörike ist Kurator der Sammlung Nordafrika, Westasien und Zentralasien am Weltmuseum Wien.

Weitere Titel von Mörike, Tobias

Filters
Sort
display