Suchen

Luyendijk, Joris: Von Bildern und Lügen in Zeiten des Krieges

Joris Luyendijk öffnet uns Fernsehzuschauern und Zeitschriftenlesern die Augen für eine klare und kritische Vorstellung von den Krisenherden unserer Welt.»Ein deprimierend aktuelles Buch, das sich dank einiger Selbstironie und einem Blick für die Absurditäten inmitten von Kriegsschauplätzen spannend liest wie ein tragikomischer Krimi. Eine anekdotenreiche Pflichtlektüre für den mündigen Nachrichtenkonsumenten.« Tabea Grzeszky, Deutschlandradio Kultur, 19.8.2014
Autor Luyendijk, Joris / Middelhoek, Anne F. (Übers.)
Verlag Tropen bei Klett-Cotta
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2014
Seitenangabe 256 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Taschenbuch
Masse H19.0 cm x B11.6 cm x D1.7 cm 187 g
Auflage 3. A.
Joris Luyendijk öffnet uns Fernsehzuschauern und Zeitschriftenlesern die Augen für eine klare und kritische Vorstellung von den Krisenherden unserer Welt.»Ein deprimierend aktuelles Buch, das sich dank einiger Selbstironie und einem Blick für die Absurditäten inmitten von Kriegsschauplätzen spannend liest wie ein tragikomischer Krimi. Eine anekdotenreiche Pflichtlektüre für den mündigen Nachrichtenkonsumenten.« Tabea Grzeszky, Deutschlandradio Kultur, 19.8.2014
Fr. 17.50
ISBN: 978-3-608-50325-8
Filters
Sort
display