Suchen

Loest, Erich: Durch die Erde ein Riß

Ein Lebenslauf

Als Erich Loest 1980 das Manuskript seiner Autobiografie abschloss, war in der DDR niemand bereit, es zu drucken. Wie er 1957 verhaftet und ihm der Prozess gemacht wurde, und wie er sieben Jahre im Zuchthaus Bautzen II wegen »konterrevolutionärer Gruppenbildung« absitzen musste, gehört zum beklemmenden Höhepunkt dieses Buches, in dem der Autor alle Kraft zusammennahm, entscheidende Situationen festzuhalten, bevor sie der Erinnerung entschwinden.


Autor Loest, Erich
Verlag Mitteldeutscher Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 429 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.1 cm x B13.1 cm x D3.2 cm 549 g

Als Erich Loest 1980 das Manuskript seiner Autobiografie abschloss, war in der DDR niemand bereit, es zu drucken. Wie er 1957 verhaftet und ihm der Prozess gemacht wurde, und wie er sieben Jahre im Zuchthaus Bautzen II wegen »konterrevolutionärer Gruppenbildung« absitzen musste, gehört zum beklemmenden Höhepunkt dieses Buches, in dem der Autor alle Kraft zusammennahm, entscheidende Situationen festzuhalten, bevor sie der Erinnerung entschwinden.


CHF 23.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-95462-581-9
Verfügbarkeit: Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen

Über den Autor Loest, Erich

Erich Loest (1926, Mittweida/Sa.?13, Leipzig); 1944/45 Kriegsdienst, 1947?50 Volont? und Redakteur bei der Leipziger Volkszeitung, ab 1950 freischaffender Schriftsteller (Deb? ?ungen die ?rig blieben?), 1957 Ausschluss aus der SED, Verurteilung zu siebeneinhalb Jahren Zuchthaus (Bautzen) aus politischen Gr?den, nach Entlassung wieder als Schriftsteller t?ig, 1979 Austritt aus dem Schriftstellerverband aus Protest gegen Zensur, 1981 Ausreise in die Bundesrepublik. 1990 R?kkehr nach Leipzig, wo er 1996 Ehrenb?ger wurde. 1994?97 Vorsitzender des Verbandes Deutscher Schriftsteller. Loest bekam unter anderem den Hans-Fallada-Preis, den Marburger Literaturpreis, zweimal den Jakob-Kaiser-Preis, 2009 den Deutschen Nationalpreis sowie den Kulturgroschen 2010 des Deutschen Kulturrates zuerkannt, einige seiner B?her wurden verfilmt.

Weitere Titel von Loest, Erich

Filters
Sort
display