Suchen

Link, Andreas : Arbeitsbuch Arzneistoffsynthese

für Pharmazie- und Chemiestudenten

Die ersten Schritte in den Praktika zur Synthese von biologisch aktiven Stoffen sind von zahlreichen Herausforderungen begleitet. Das Arbeitsbuch Arzneistoffsynthese enthält eine praxisorientierte Sammlung von Synthesevorschriften und bringt Einsteigern die unterschiedlichen Reaktionsmechanismen und Arbeitsschritte nahe. Es wurden nur solche Präparate aufgenommen, die mehrmals von Studierenden mit diesen Anweisungen unkompliziert nachvollzogen werden konnten. Fünfzehn konkrete "Kniffe & Tricks" sorgen zusätzlich für erfolgreiche Synthesen und höhere Ausbeuten. An Reaktionsmechanismen werden berücksichtigt: - Radikalische Substitution - Nukleophile Substitution am sp3-hybridisierten Atom - Addition an nichtaktivierte C-C-Mehrfachbindungen - Eliminierung unter Bildung von C-C-Mehrfachbindungen - Substitution am Aromaten - Reaktionen von Carbonylverbindungen - Reaktionen weitere heteroanaloger Verbindungen - Oxidationen und Reduktionen - Umlagerungsreaktionen - Umpolungsreaktionen - Sonstige Stoffumsetzungen Die Autoren haben langjährige Erfahrungen in der pharmazeutisch-chemischen Lehre und in der Praktikumsbetreuung Arzneistoffsynthese an den Universitäten Greifswald und Düsseldorf.


Autor Link, Andreas / Radau, Gregor / Stark, Holger / Falkenstein, Markus
Verlag Govi Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 169 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Spiralbindung
Masse H24.2 cm x B18.4 cm x D2.0 cm 390 g
Reihe Govi
Verlagsartikelnummer 3858760

Die ersten Schritte in den Praktika zur Synthese von biologisch aktiven Stoffen sind von zahlreichen Herausforderungen begleitet. Das Arbeitsbuch Arzneistoffsynthese enthält eine praxisorientierte Sammlung von Synthesevorschriften und bringt Einsteigern die unterschiedlichen Reaktionsmechanismen und Arbeitsschritte nahe. Es wurden nur solche Präparate aufgenommen, die mehrmals von Studierenden mit diesen Anweisungen unkompliziert nachvollzogen werden konnten. Fünfzehn konkrete "Kniffe & Tricks" sorgen zusätzlich für erfolgreiche Synthesen und höhere Ausbeuten. An Reaktionsmechanismen werden berücksichtigt: - Radikalische Substitution - Nukleophile Substitution am sp3-hybridisierten Atom - Addition an nichtaktivierte C-C-Mehrfachbindungen - Eliminierung unter Bildung von C-C-Mehrfachbindungen - Substitution am Aromaten - Reaktionen von Carbonylverbindungen - Reaktionen weitere heteroanaloger Verbindungen - Oxidationen und Reduktionen - Umlagerungsreaktionen - Umpolungsreaktionen - Sonstige Stoffumsetzungen Die Autoren haben langjährige Erfahrungen in der pharmazeutisch-chemischen Lehre und in der Praktikumsbetreuung Arzneistoffsynthese an den Universitäten Greifswald und Düsseldorf.


Fr. 43.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7741-1165-3
Verfügbarkeit: innert 2-3 Tage lieferbar

Weitere Titel von Link, Andreas

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Schönfeld, Christian (Hrsg.)
Handbuch Reisepharmazie 2021/22

Medizinisch-pharmazeutische Beratung für privat und beruflich Reisende
Fr. 69.00

Hager, Klaus (Hrsg.)
ELSEVIER ESSENTIALS Geriatrie

Das Wichtigste für Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen
Fr. 50.90

Gross, Insa (Hrsg.)
Medikationsmanagement im Krankenhaus

Ein Arbeitsbuch für Stationsapotheker
Fr. 95.00
Filters
Sort
display