Suchen

Lindgren, Astrid : Das entschwundene Land

Das entschwundene Land, von dem Astrid Lindgren erzählt, ist das glückliche Land ihrer Kindheit. Sie erinnert sich an die Kinderspiele und daran, wie sie mit ihren Eltern und Geschwistern auf dem Hof nahe der schwedischen Kleinstadt Vimmerby in Småland aufwuchs. Sie schreibt von Mägden und Knechten, von Armenhäuslern und Landstreichern - und von der Liebesgeschichte ihrer Eltern, die irgendwann im Jahr 1888 begann und ein ganzes Leben lang dauerte ... "Eine bezaubernde Liebesgeschichte" (Süddeutsche Zeitung) "Astrid Lindgrens Jugendzeit ist von unvergänglichem Zauber." (Die WELT)
Autor Lindgren, Astrid / Kornitzky, Anna-Liese (Übers.)
Verlag Oetinger
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2007
Seitenangabe 104 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H21.6 cm x B14.6 cm x D1.7 cm 278 g
Auflage 8. A.
Verlagsartikelnummer 1241683
Das entschwundene Land, von dem Astrid Lindgren erzählt, ist das glückliche Land ihrer Kindheit. Sie erinnert sich an die Kinderspiele und daran, wie sie mit ihren Eltern und Geschwistern auf dem Hof nahe der schwedischen Kleinstadt Vimmerby in Småland aufwuchs. Sie schreibt von Mägden und Knechten, von Armenhäuslern und Landstreichern - und von der Liebesgeschichte ihrer Eltern, die irgendwann im Jahr 1888 begann und ein ganzes Leben lang dauerte ... "Eine bezaubernde Liebesgeschichte" (Süddeutsche Zeitung) "Astrid Lindgrens Jugendzeit ist von unvergänglichem Zauber." (Die WELT)
Fr. 23.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7891-4168-3
Verfügbarkeit: innert 2-3 Tage lieferbar

Weitere Titel von Lindgren, Astrid

Filters
Sort
display