Suchen

Leon, Donna : Geheime Quellen

Commissario Brunettis neunundzwanzigster Fall

Als mitten im Hochsommer in der Questura das Telefon klingelt und eine Ärztin die Polizei ans Sterbebett einer Patientin ruft, wissen Brunetti und Griffoni: Es gilt keine Zeit zu verlieren. »Sie haben ihn umgebracht ... schlechtes Geld«, das sind die letzten Worte von Benedetta Toso.
Der Commissario verspricht, das Rätsel um den Tod ihres Ehemanns zu lösen. Doch was wie ein Einzelschicksal aussah, erweist sich schon bald als ein Verbrechen größeren Ausmaßes mit Folgen für das ganze Veneto.

 

Autor Leon, Donna / Schmitz, Werner (Übers.)
Verlag Diogenes
Einband Leinen-Einband (Ln)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 336 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.2 cm x B12.4 cm x D2.7 cm 342 g
Auflage 3. A.
Reihe Commissario Brunetti

Als mitten im Hochsommer in der Questura das Telefon klingelt und eine Ärztin die Polizei ans Sterbebett einer Patientin ruft, wissen Brunetti und Griffoni: Es gilt keine Zeit zu verlieren. »Sie haben ihn umgebracht ... schlechtes Geld«, das sind die letzten Worte von Benedetta Toso.
Der Commissario verspricht, das Rätsel um den Tod ihres Ehemanns zu lösen. Doch was wie ein Einzelschicksal aussah, erweist sich schon bald als ein Verbrechen größeren Ausmaßes mit Folgen für das ganze Veneto.

 

Fr. 34.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-257-07099-6
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "Commissario Brunetti" mit Band-Nummer

Über den Autor Leon, Donna

>Brunetti<-Romane machten sie weltberühmt. Donna Leon lebte viele Jahre in Italien und wohnt heute in der Schweiz. In Venedig ist sie nach wie vor häufig zu Gast.

Weitere Titel von Leon, Donna

Filters
Sort
display