Suchen

Kurkow, Andrej: Graue Bienen

Der Bienenzüchter Sergej lebt im Donbass, wo ukrainische Kämpfer und prorussische Separatisten Tag für Tag aufeinander schießen. Er überlebt nach dem Motto: Nichts hören, nichts sehen - sich raushalten. Ihn interessiert nur das Wohlergehen seiner Bienen. Denn während der Mensch für Zerstörung sorgt, herrscht bei ihnen eine weise Ordnung. Eines Frühlings bricht er auf: Er will die Bienen dorthin bringen, wo sie in Ruhe Nektar sammeln können.
Autor Kurkow, Andrej / Grebing, Sabine (Übers.) / Marx, Johanna (Übers.)
Verlag Diogenes
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 448 S.
Meldetext Nur noch als andere Ausgabe lieferbar. Bitte neu bestellen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen LEINEN
Masse H18.4 cm x B11.6 cm x D2.6 cm 405 g
Auflage 3. A.
Der Bienenzüchter Sergej lebt im Donbass, wo ukrainische Kämpfer und prorussische Separatisten Tag für Tag aufeinander schießen. Er überlebt nach dem Motto: Nichts hören, nichts sehen - sich raushalten. Ihn interessiert nur das Wohlergehen seiner Bienen. Denn während der Mensch für Zerstörung sorgt, herrscht bei ihnen eine weise Ordnung. Eines Frühlings bricht er auf: Er will die Bienen dorthin bringen, wo sie in Ruhe Nektar sammeln können.
Fr. 34.00
ISBN: 978-3-257-07082-8
Filters
Sort
display