Suchen

Kling, Marc-Uwe: Die Känguru-Klassiker

Persönlich ausgewählt aus der Känguru-Tetralogie von Marc-Uwe Kling, illustriert von Bernd Kissel

Endlich steht er fest - der Hochkanon der Känguru-Eskapaden!

Dieser Band versammelt die lustigsten Episoden des kommunistischen Kängurus und seines stoischen Kleinkünstlers. Ausgewählt hat sie der Schöpfer des vorlauten Beuteltiers Marc-Uwe Kling höchstpersönlich! 30 Geschichten gewähren tiefe Einblicke in den aberwitzigen Alltag dieser komischen Wohngemeinschaft. Hier wird am Küchentisch noch über die wichtigen Themen philosophiert: Neonazis, Neoliberalismus, Klimakrise und Schnapspralinen.
Genial illustriert und bekritzelt wird diese Klassiker-Ausgabe von Bernd Kissel, dem Zeichner der Känguru-Comics.
Ein großer Lesespaß - für Känguru-Fans und Neulinge gleichermaßen.


Autor Kling, Marc-Uwe
Verlag Reclam
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 179 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, März 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Broschiert; Raster, nicht spezifiziert
Masse H14.8 cm x B9.6 cm
Reihe Reclams Universal-Bibliothek

Endlich steht er fest - der Hochkanon der Känguru-Eskapaden!

Dieser Band versammelt die lustigsten Episoden des kommunistischen Kängurus und seines stoischen Kleinkünstlers. Ausgewählt hat sie der Schöpfer des vorlauten Beuteltiers Marc-Uwe Kling höchstpersönlich! 30 Geschichten gewähren tiefe Einblicke in den aberwitzigen Alltag dieser komischen Wohngemeinschaft. Hier wird am Küchentisch noch über die wichtigen Themen philosophiert: Neonazis, Neoliberalismus, Klimakrise und Schnapspralinen.
Genial illustriert und bekritzelt wird diese Klassiker-Ausgabe von Bernd Kissel, dem Zeichner der Känguru-Comics.
Ein großer Lesespaß - für Känguru-Fans und Neulinge gleichermaßen.


Fr. 13.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-15-014441-1
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, März 2024

Alle Bände der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek (RUB)" mit Band-Nummer

Über den Autor Kling, Marc-Uwe

Marc-Uwe Kling heißt eigentlich Carl G. Munkewi und stammt von einer Parallelwelt im sogenannten Marc-Uwiverse. Dort wuchs er in QualityCity, QualityLand unter NEINhörnern, Ostermännern und Klugscheißerchen auf. Lange Zeit verdingte er sich als Chronist eines Kängurus. Heute arbeitet er als Spurenfinder in den Verlorenen Provinzen.

Bernd Kissel, Fan des klassischen Eskapismus, gehört seit 2020 zum Asozialen Netzwerk. Er bebilderte bereits die Känguru-Comics. Eigens für diese Ausgabe hat er Zeichnungen angefertigt, die den alltäglichen Wahnsinn der berühmten WG illustrieren.

Weitere Titel von Kling, Marc-Uwe

Filters
Sort
display