Suchen

Jeanson, Marc : Das Gedächtnis der Welt

Vom Finden und Ordnen der Pflanzen
"Eine Hymne an die Natur." Le Point. Der junge Botaniker Marc Jeanson leitet das größte Herbarium der Welt: ein magischer Ort mitten in Paris, der das Wissen von Jahrtausenden birgt. Gesammelt von Naturforschern wie Lamarck und Linné, die die Flora im 18. Jahrhundert erstmals kartografierten. In "Das Gedächtnis der Welt" nehmen uns Marc Jeanson und Charlotte Fauve mit auf die Expeditionen der großen Gelehrten - und auf die eigene abenteuerliche Suche nach unbekannten Pflanzen, die benannt und vor dem Vergessen bewahrt werden wollen. Ein Buch voller Poesie, das die Augen dafür öffnet, wie das Leben der Pflanzen untrennbar mit dem unseren verbunden ist.»Jeanson versteht es, ihre Faszination angesichts der tropischen Vegetation zu vermitteln - und zugleich die gesundheitlichen und politischen Gefahren, in die sie sich begaben.«
Autor Jeanson, Marc / Fauve, Charlotte / Ranke, Elsbeth (Übers.) / Hoff, Nils (Illustr.)
Verlag Aufbau Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 224 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 8 Illustrationen 4c mitlaufend
Masse H20.5 cm x B13.3 cm x D2.4 cm 372 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 641/13462
"Eine Hymne an die Natur." Le Point. Der junge Botaniker Marc Jeanson leitet das größte Herbarium der Welt: ein magischer Ort mitten in Paris, der das Wissen von Jahrtausenden birgt. Gesammelt von Naturforschern wie Lamarck und Linné, die die Flora im 18. Jahrhundert erstmals kartografierten. In "Das Gedächtnis der Welt" nehmen uns Marc Jeanson und Charlotte Fauve mit auf die Expeditionen der großen Gelehrten - und auf die eigene abenteuerliche Suche nach unbekannten Pflanzen, die benannt und vor dem Vergessen bewahrt werden wollen. Ein Buch voller Poesie, das die Augen dafür öffnet, wie das Leben der Pflanzen untrennbar mit dem unseren verbunden ist.»Jeanson versteht es, ihre Faszination angesichts der tropischen Vegetation zu vermitteln - und zugleich die gesundheitlichen und politischen Gefahren, in die sie sich begaben.«
Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-351-03462-7
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Jeanson, Marc

Marc Jeanson ist promovierter Botaniker. Bis 2013 leitete er das Herbarium von Montpellier. Er ist Direktor des größten Herbariums der Welt am Nationalen Museum für Naturgeschichte in Paris und seit November 2019 Direktor des Botanischen Gartens von Marrakesch.

Charlotte Fauve ist Landschaftsarchitektin, Journalistin und Autorin von Dokumentarfilmen.

Elsbeth Ranke, geboren 1972, Studium der Romanistik und Angewandten Sprachwissenschaft. Übersetzungen aus dem Französischen und Englischen, u. a. Erin Hunter, Frédéric Lenoir, E. O. Wilson, Dave Goulson, Lewis Wolpert, Hélène Beauvoir. André Gide-Preis 2004.

Nils Hoff, 1973 geboren, studierte an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee, war wissenschaftlicher Zeichner am Museum für Naturkunde in Berlin undlehrt heute Zeichnung und Illustration an der FH Bielefeld.

Weitere Titel von Jeanson, Marc

Filters
Sort
display