Suchen

Jannis Niewöhner (Schausp.) : Maximilian - Das Spiel von Macht und Liebe 1. St.

"Der Herzog ist tot! Es lebe die Herzogin!" heißt es 1477 am Genter Hof - doch als Frau kann Maria von Burgund nicht herrschen, nur ein Mann darf regieren. Die Erbin des mächtigsten Herzogtums im 15. Jahrhundert muss heiraten zu einer Zeit, als ganz Europa gespalten ist. Am Wiener Hof weiß Friedrich III., der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, dass der Reichtum Burgunds der Schlüssel zur Macht ist. Er verlangt von seinem Sohn Maximilian, dass er um Marias Hand anhält. Aber Maria von Burgund hat ihren eigenen Kopf und will alleine regieren. Maximilian weigert sich ebenso, Spielball politischer Ambitionen zu werden. Der Kampf um die Vorherrschaft in Europa hat jedoch längst begonnen. So lernen die Herzogin und der österreichische Erbprinz schnell, wie man überlebt und wie man herrscht. Nur auf eines sind die beiden nicht vorbereitet: auf die Liebe, die sie füreinander empfinden.


Autor Jannis Niewöhner (Schausp.) / Christa Theret (Schausp.) / Alix Poisson (Schausp.) / Tobias Moretti (Schausp.) / Andreas Prochaska (Reg.)
Verlag TBA - Phonag Records
Einband DVD Video
Erscheinungsjahr 2017
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 2 Datenträger; H19.7 cm x B13.9 cm x D1.7 cm 112 g; 270 Min.
Coverlag Polyband (Imprint/Brand)
Plattform Bildformate: 16:9 anam.; Features: Making Of; Tonformate: DE-DD 5.1
Verlagsartikelnummer 7776568POY

"Der Herzog ist tot! Es lebe die Herzogin!" heißt es 1477 am Genter Hof - doch als Frau kann Maria von Burgund nicht herrschen, nur ein Mann darf regieren. Die Erbin des mächtigsten Herzogtums im 15. Jahrhundert muss heiraten zu einer Zeit, als ganz Europa gespalten ist. Am Wiener Hof weiß Friedrich III., der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, dass der Reichtum Burgunds der Schlüssel zur Macht ist. Er verlangt von seinem Sohn Maximilian, dass er um Marias Hand anhält. Aber Maria von Burgund hat ihren eigenen Kopf und will alleine regieren. Maximilian weigert sich ebenso, Spielball politischer Ambitionen zu werden. Der Kampf um die Vorherrschaft in Europa hat jedoch längst begonnen. So lernen die Herzogin und der österreichische Erbprinz schnell, wie man überlebt und wie man herrscht. Nur auf eines sind die beiden nicht vorbereitet: auf die Liebe, die sie füreinander empfinden.


Fr. 31.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 4006448765682
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Filters
Sort
display