Suchen

Ineichen, Stefan (Hrsg.): Neue Stadtfauna

Das aktuelle Inventar zur Fauna der größten Schweizer Stadt - 700 Tierarten im Porträt. Welche Arten sind im letzten Jahrzehnt neu eingewandert? Wie wirkt sich das Stadtklima und der Klimawandel auf die Tierwelt aus? Und welche Folgen hat das verdichtete Bauen auf die Fauna? Städte dienen einer erstaunlichen Vielzahl von Tieren als Lebensraum - in der Stadt Zürich kommen beispielsweise mehrere Tausend Tierarten vor. 700 davon werden in der «Neuen Stadtfauna» vorgestellt. Ausgehend von der 2010 erschienenen Zürcher «Stadtfauna» verfolgt die «Neue Stadtfauna» die aktuelle Entwicklung der Stadtzürcher Tierwelt: Wie hat sich das Artenspektrum seither verändert? Wie wirken sich Stadtklima und Klimawandel auf die Fauna aus? Welche Wärme liebenden Arten aus dem Süden sind im vergangenen Jahrzehnt in Zürich neu aufgetreten? Wie beeinflussen Handel, Reisen und Verkehr die urbane Tierwelt? Und inwiefern bedeutet die bauliche Nachverdichtung eine Bedrohung für die Fauna? Damit stellt die «Neue Stadtfauna» ein umfassendes Inventar zur Tierwelt der größten Schweizer Stadt dar.
Autor Ineichen, Stefan (Hrsg.) / Ruckstuhl, Max (Hrsg.) / Hose, Stefan (Hrsg.)
Verlag Haupt Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 496 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Flexobroschur; rund 750 Fotos, 400 Karten
Masse H22.5 cm x B15.5 cm x D2.8 cm 1'079 g
Auflage 1. Auflage 2022
Das aktuelle Inventar zur Fauna der größten Schweizer Stadt - 700 Tierarten im Porträt. Welche Arten sind im letzten Jahrzehnt neu eingewandert? Wie wirkt sich das Stadtklima und der Klimawandel auf die Tierwelt aus? Und welche Folgen hat das verdichtete Bauen auf die Fauna? Städte dienen einer erstaunlichen Vielzahl von Tieren als Lebensraum - in der Stadt Zürich kommen beispielsweise mehrere Tausend Tierarten vor. 700 davon werden in der «Neuen Stadtfauna» vorgestellt. Ausgehend von der 2010 erschienenen Zürcher «Stadtfauna» verfolgt die «Neue Stadtfauna» die aktuelle Entwicklung der Stadtzürcher Tierwelt: Wie hat sich das Artenspektrum seither verändert? Wie wirken sich Stadtklima und Klimawandel auf die Fauna aus? Welche Wärme liebenden Arten aus dem Süden sind im vergangenen Jahrzehnt in Zürich neu aufgetreten? Wie beeinflussen Handel, Reisen und Verkehr die urbane Tierwelt? Und inwiefern bedeutet die bauliche Nachverdichtung eine Bedrohung für die Fauna? Damit stellt die «Neue Stadtfauna» ein umfassendes Inventar zur Tierwelt der größten Schweizer Stadt dar.
Fr. 51.00
ISBN: 978-3-258-08307-0
Filters
Sort
display