Suchen

Huang, Ying: Von der religiösen Gemeinschaft zum Reich Gottes

Das Verständnis von Religion in Bonhoeffers frühen Schriften (1924-1935)

In ihrem Werk wirft Ying Huang neues Licht auf Bonhoeffers Konzeption des "nichtreligiösen Christentums". Es geht um die Aufbereitung einer neuen Lesart dieses lang umstrittenen Ansatzes anhand von umfassender theologischer Analyse des Religionsbegriffes Bonhoeffers in den frühesten Texten bis 1935.

Mithilfe neuer Interpretationsansätze zeigt die Autorin auf, dass Bonhoeffers Konzept der Religion eine bestimmte Kontur aufweist, nämlich die zweifache Verschiebung der Bedeutung von 1) einem soziologischen Religionsbegriff zu 2) einem erkenntnistheoretischen zu 3) einem, der als Antonym für das Reich Gottes gedacht ist. Die beiden letzteren führen schließlich zu Bonhoeffers berühmten Formulierungen in Briefen und Aufzeichnungen aus dem Gefängnis und seiner Suche nach einem nichtreligiösen Christentum.

Diese neue Betrachtungsweise bezeugt auch Bonhoeffers Mittelposition in seiner frühen Theologie zwischen liberaler und dialektischer Theologie und zeigt sowohl Bonhoeffers Nähe als auch Distanz zu Barth.


Autor Huang, Ying
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 177 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H23.6 cm x B17.4 cm x D3.8 cm 412 g
Reihe Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie
Verlagsartikelnummer 56725

In ihrem Werk wirft Ying Huang neues Licht auf Bonhoeffers Konzeption des "nichtreligiösen Christentums". Es geht um die Aufbereitung einer neuen Lesart dieses lang umstrittenen Ansatzes anhand von umfassender theologischer Analyse des Religionsbegriffes Bonhoeffers in den frühesten Texten bis 1935.

Mithilfe neuer Interpretationsansätze zeigt die Autorin auf, dass Bonhoeffers Konzept der Religion eine bestimmte Kontur aufweist, nämlich die zweifache Verschiebung der Bedeutung von 1) einem soziologischen Religionsbegriff zu 2) einem erkenntnistheoretischen zu 3) einem, der als Antonym für das Reich Gottes gedacht ist. Die beiden letzteren führen schließlich zu Bonhoeffers berühmten Formulierungen in Briefen und Aufzeichnungen aus dem Gefängnis und seiner Suche nach einem nichtreligiösen Christentum.

Diese neue Betrachtungsweise bezeugt auch Bonhoeffers Mittelposition in seiner frühen Theologie zwischen liberaler und dialektischer Theologie und zeigt sowohl Bonhoeffers Nähe als auch Distanz zu Barth.


Fr. 117.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-525-56725-8
Verfügbarkeit: innert 2-3 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie" mit Band-Nummer

Über den Autor Huang, Ying

Ying Huang ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Zhejiang Universität in Hangzhou, China.

Dr. Christiane Axt-Piscalar ist Professorin für Systematische Theologie und Leiterin des Institutum Lutheranum an der Universität Göttingen.

David Fergusson ist Professor der Theologie an der Universität von Edinburgh.

Dr. theol. Christiane Tietz ist Professorin für Systematische Theologie am Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie der Universität Zürich.

Weitere Titel von Huang, Ying

Filters
Sort
display