Suchen

Hotel, Nikola: It was always love

Am Rande des Abgrunds kann man manchmal nichts anderes tun, als zu springen ? Weg. Einfach nur weg. Das ist Aubrees einziger Gedanke, als sie nach einer Studentenparty von der Uni fliegt. Sie kauft sich ein uraltes Auto, schmeißt die wenigen Dinge, die sie besitzt, in den Kofferraum und flieht zu ihrer besten Freundin Ivy nach New Hampshire. Dort will sie nichts anderes, als sich die Decke über den Kopf ziehen und an nichts mehr denken. Nicht an diese Nacht. Nicht an die Party. Und vor allem nicht an das Foto, das seitdem von ihr im Internet kursiert. Doch das funktioniert nicht. Denn statt ihrer Freundin trifft sie auf Noah, Ivys Stiefbruder. Mit seiner impulsiven, aber überraschend sensiblen Art ruft Noah Gefühle in ihr hervor, die sie gerade gar nicht gebrauchen kann. Und die sie trotzdem mit sich reißen wie ein Sturm ? Das Finale der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah. Wunderschön gestaltet mit 20 ganzseitig illustrierten Sprüchen im Innenteil. «Ich liebe die Bücher von Nikola Hotel, denn sie schafft es wie kaum eine andere Autorin, in ihren Geschichten Tiefgang und Humor mit Herzklopfen zu vereinen.» Katharina Herzog, Spiegel-BestsellerautorinIch liebe die Bücher von Nikola Hotel, denn sie schafft es wie kaum eine andere Autorin, in ihren Geschichten Tiefgang und Humor mit Herzklopfen zu vereinen.
Autor Hotel, Nikola
Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 464 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.4 cm x D3.4 cm 486 g
Auflage 2. A.
Reihe Blakely Brüder
Verlagsartikelnummer 24064
Am Rande des Abgrunds kann man manchmal nichts anderes tun, als zu springen ? Weg. Einfach nur weg. Das ist Aubrees einziger Gedanke, als sie nach einer Studentenparty von der Uni fliegt. Sie kauft sich ein uraltes Auto, schmeißt die wenigen Dinge, die sie besitzt, in den Kofferraum und flieht zu ihrer besten Freundin Ivy nach New Hampshire. Dort will sie nichts anderes, als sich die Decke über den Kopf ziehen und an nichts mehr denken. Nicht an diese Nacht. Nicht an die Party. Und vor allem nicht an das Foto, das seitdem von ihr im Internet kursiert. Doch das funktioniert nicht. Denn statt ihrer Freundin trifft sie auf Noah, Ivys Stiefbruder. Mit seiner impulsiven, aber überraschend sensiblen Art ruft Noah Gefühle in ihr hervor, die sie gerade gar nicht gebrauchen kann. Und die sie trotzdem mit sich reißen wie ein Sturm ? Das Finale der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah. Wunderschön gestaltet mit 20 ganzseitig illustrierten Sprüchen im Innenteil. «Ich liebe die Bücher von Nikola Hotel, denn sie schafft es wie kaum eine andere Autorin, in ihren Geschichten Tiefgang und Humor mit Herzklopfen zu vereinen.» Katharina Herzog, Spiegel-BestsellerautorinIch liebe die Bücher von Nikola Hotel, denn sie schafft es wie kaum eine andere Autorin, in ihren Geschichten Tiefgang und Humor mit Herzklopfen zu vereinen.
Fr. 20.90
ISBN: 978-3-499-00315-8
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Murata, Yusuke
ONE-PUNCH MAN - Band 24

Fr. 12.50

Arnold, Martin
Entmenschlicht

Fr. 30.00

Saviano, Roberto
Aufschrei

Fr. 39.90

Salm, Rebekka
Die Dinge beim Namen

Fr. 29.00
Filters
Sort
display